10 Tipps um das Beste aus jedem Tag zu machen

10 Tipps um das Beste aus jedem Tag zu machen
10 Tipps um das Beste aus jedem Tag zu machen

In unserem Alltag bekommen wir manchmal gar nicht mit, wie die Tage und Nächte verrinnen. Doch ist das Leben keine Generalprobe! Wer in negativen Handlungsmustern feststeckt, sollte die Kontrolle über sein Leben zurückgewinnen und das Beste aus jedem Moment herausholen. Lesen Sie hier weiter und erfahren Sie, wie Sie das Beste aus jedem Tag machen.

Persönliche Bachblüten-Kombination

Persönliche Bachblüten-Kombination:

  • Personalisierte Zusammenstellung
  • Speziell für Ihre Persönlichkeit und Ihre Beschwerden
  • Tom Vermeersch wählt die Bachblüten persönlich aus
  • Wirkungsvoll und effektiv
Entdecken Sie, wie die Persönliche Bachblüten-Kombination - Wizard helfen kann

1. Ausreichend Schlaf

Genug Schlaf zu bekommen ist essenziell für einen guten Start in den Morgen. Doch in unserer hektischen Welt leiden viele unter chronischem Schlafmangel. Erwachsene brauchen zwischen 7 und 9 Stunden Schlaf jede Nacht. Falls Sie diese Zahl nicht erreichen, haben wir ein paar Tipps, die helfen können:

  • Vermeiden Sie Alkohol, schwere Speisen und Koffein nach 19 Uhr
  • Schalten Sie all Ihre Bildschirme eine Stunde vor dem Schlafengehen aus und halten Sie Ihr Schlafzimmer kühl und angenehm.
  • Wenn Sie einschlafen, senkt sich Ihre Körpertemperatur ab, also nehmen Sie vor dem Schlafengehen ein warmes Bad. Das heisse Wasser lässt Ihre Körpertemperatur ansteigen, und Sie werden wegnicken sobald sich Ihre Temperatur wieder normalisiert.

2. Stellen Sie Ihren Wecker etwas vor

Der frühe Morgen ist oft der beste Teil des Tages: friedlich, ruhig und produktiv. Doch wenn Sie immer nur in Eile sind, werden Sie das nicht schätzen können. Legen Sie sich am Abend vorher schon alle Sachen zum Anziehen zurecht und stellen Sie Ihren Wecker eine halbe Stunde vor. Drücken Sie nicht den Snooze-Knopf und nutzen Sie die frei werdende Zeit um an Ihrem Kaffee zu nippen, Yoga zu machen, Laufen zu gehen, Zeitung zu lesen oder ein gesundes Frühstück vorzubereiten. 

3. Ernähren Sie sich gut

Ein gehaltvolles, ausgeglichenes Ernährungsverhalten ist essenziell für unsere Körperfunktionen. Essen Sie viel Obst und Gemüse, Vollkorn, Geflügel, Hülsenfrüchte und Fisch. Ein proteinhaltiges Frühstück weckt Ihr Gehirn auf und hilft dabei, klare Gedanken fassen zu können. So werden Sie einen produktiveren Morgen haben.

4. Lächeln!

Wer mit einem Lächeln morgens aufwacht, fühlt sich den ganzen Tag positiver eingestimmt. Das Bewegen der Gesichtsmuskeln bei einem Lächeln erhöht das Serotonin-Level, ein Wohlfühlhormon. Und wer einen fremden Menschen anlächelt, und dieser erwidert das Lächeln, wird sich den ganzen Tag in positiver Weise daran erinnern.

5. Bachblüten

Wenn Sie sich in der Alltagsroutine gefangen fühlen und niedergeschlagen sind, dann kann natürlich die Bachblütenmischung Nr. 65 helfen, wieder mehr gute Laune in Ihr Leben zu bringen und die negativen Gedanken verschwinden zu lassen, die einen von Veränderungen abhalten.

6. Sport

Sport ist eine der besten Methoden, die Stimmung zu heben. Bewegung, insbesondere draussen, animiert den Endorphin-Ausstoss und es hat sich bewiesen, dass dadurch Depressionen gelindert werden können. Man kann wieder klare Gedanken fassen, fühlt sich ruhiger und glücklicher. Sie müssen ja nicht gleich stundenlang Sport treiben, doch ist es wichtig, diesen in Ihren Tagesablauf zu integrieren. Wer sich gestresst oder niedergeschlagen fühlt, sollte einen kleinen, 20-minütigen Mittagsspaziergang machen, oder nach der Arbeit laufen oder Radfahren gehen.

7. Setzen Sie Prioritäten

Eine nicht enden wollende To-do-Liste kann einen überfordern. Sie sollten sich lieber auf ein grosses Projekt pro Tag konzentrieren, so haben Sie auch ein Erfolgerlebnis, wenn Sie fertig sind. Und falls Sie vor Feierabend fertig werden, dann gehen Sie einfach die nächste Aufgabe an.

8. Tun Sie etwas, das Sie gerne mögen

Tägliche Routine auf der Arbeit und Zuhause nimmt manchmal soviel Zeit in Anspruch, dass für die wirklich schönen Dinge des Lebens keine Zeit mehr zu bleiben scheint. Schaffen Sie sich täglich ein bisschen Zeit für die Dinge, die Sie wirklich gerne machen, ob es nun ein Hobby ist, eine Sportart oder einfach nur ein Entspannungsbad.

9. Pausen und Freizeit

Einer der wichtigsten Gründe für Burnout ist es, wenn man sich beruflich so viel abverlangt, dass alle Lebensbereiche davon betroffen sind. Wir müssen regelmässig unseren Körper und unseren Geist erfrischen und sich regenieren lassen. Also sollten Sie darauf achten, immer etwas Zeit für Pausen und Entspannung zu reservieren. Die Bachblütenmischung Nr. 83 ist extra so zusammengestellt worden, um berufliche Erschöpfung zu überwinden und wieder neue Lebensfreude zu finden.  

10. Für andere da sein

Wenn Sie Zeit mit Freunden und Familie verbringen, sollten Sie Ihr Smartphone weglegen und sich auf das Miteinander konzentrieren. Fragen Sie nach und geben Sie Raum und Zeit für Antworten. Gemeinsame Zeit mit anderen wird Ihr Interesse an Ihrer Umwelt wieder beleben und Ihnen helfen, zwischenmenschliche Beziehungen zu verbessern

Man kann nicht das Beste aus jedem Tag machen, wenn man nur für sich selbst lebt. Die grösste Erfüllung und Freude empfindet man, wenn man etwas für andere tut. Verbringen Sie qualitative Zeit mit Ihren Kindern, ob mit Spielen oder Lesen. Helfen Sie älteren Nachbarn oder geben Sie Nachhilfe für andere. Gründen Sie einen gemeinnützigen Verein. Oder rufen Sie einen Freund oder eine Freundin an, die Sie schon lange nicht mehr gesprochen haben.

Jeder Tag ist ein Geschenk, also gehen Sie sorgsam damit um und machen Sie das Beste aus jedem einzelnen Tag.


Marie Pure

Weitere Artikel


Wie man Sie mehr wertschätzt

Wie man Sie mehr wertschätzt

Sie fühlen sich, als nehmen alle anderen Sie als selbstverständlich an? Ob Sie nachts noch an der Präsentation sitzen oder Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin ein großes Geburtstagsessen organisieren – Es ist schön, wenn andere die Bemühungen schätzen können. Doch was ist, wenn es niemand wirklich merkt, dann fühlt man sich zu wenig wertgeschätzt.

Den vollständigen Artikel lesen

Umgang mit der Zeitumstellung zur Sommerzeit

Umgang mit der Zeitumstellung zur Sommerzeit

Die Zeitumstellung zur Sommerzeit macht vielen Menschen Probleme. Wie kann man die Uhrumstellung besser verkraften? Lesen Sie dazu diese Tipps!

Den vollständigen Artikel lesen

Warum fällt die Rückkehr zur Schule so schwer

Warum fällt die Rückkehr zur Schule so schwer?

Mitten in einer Pandemie zurück zur Schule zu gehen ist für alle eine neue Erfahrung. Es ist verständlich, dass manche Kinder davor Angst haben. Wir werden einen Blick auf ein paar Aspekte davon werfen und erläutern, wie Sie Ihrem Kind die Rückkehr zur Schule erleichtern können.

Den vollständigen Artikel lesen

Sind die meisten Menschen gut oder schlecht

Sind die meisten Menschen gut oder schlecht?

Verzweifeln Sie auch manchmal an der Menschheit weil Sie den Eindruck haben, da draußen gebe es fast nur schlechte Menschen? Sind wir hauptsächlich selbstgerecht, denken nur an uns selbst und unsere eigenen Bedürfnisse? Oder ist diese zynische Sichtweise uns nur zu Eigen, weil wir so viel Zeit im Internet verbringen? Die Wahrheit ist etwas komplizierter.

Den vollständigen Artikel lesen

Sind Sie ausreichend belastbar Machen Sie den Test!

Sind Sie ausreichend belastbar? Machen Sie den Test!

Sind Sie genügend belastbar, um der Welt standzuhalten? Machen Sie unseren Test und finden Sie heraus, wie sehr Sie belastbar sind. Lesen Sie auch unsere Tipps, wie man mental belastbarer werden kann.

Den vollständigen Artikel lesen

Was tun, wenn die Leidenschaft schwindet

Was tun, wenn die Leidenschaft schwindet?

Warum fühlt man am Beginn einer Beziehung die Schmetterlinge im Bauch, und wie kann man in einer langfristigen Beziehung glücklich bleiben, wenn die Leidenschaft mit der Zeit schwindet?

Den vollständigen Artikel lesen

Ich will nicht!

Ich will nicht!

Motivation ist ein treuloser Begleiter – an manchen Tagen kann man sich einfach zu nichts aufraffen. Doch wenn man seine Arbeit nicht erledigt, führt das zu Stress, Frustration und Schuldgefühlen. Wenn man nur mit der Aufschieberitis Schluss machen könnte und einfach anfangen – wie viel glücklicher und produktiver wäre das Leben!

Den vollständigen Artikel lesen

Schluss mit den Sorgen - Leben Sie jetzt!

Schluss mit den Sorgen - Leben Sie jetzt!

Viele Leute verbringen so viel Zeit damit, die Vergangenheit zu bedauern und sich Sorgen um die Zukunft zu machen. Doch das ist es nicht wert! Selbst was gestern passiert ist, spielt heute keine Rolle mehr! Lassen Sie die Vergangenheit hinter sich, kümmern Sie sich nicht um die Zukunft, sondern machen Sie das Beste aus jedem Moment.

Den vollständigen Artikel lesen

Loslassen Tipps für Hinterbliebene

Loslassen: Tipps für Hinterbliebene

Ein Familienmitglied oder Freund zu verlieren ist sicher eine der schwierigsten Herausforderungen, die das Leben für uns bereithält. Der Verlust eines Partners, eines Elternteils oder von Geschwistern lässt uns in eine tiefe Traurigkeit fallen.

Den vollständigen Artikel lesen

Müssen Sie zuviel müssen

Müssen Sie zuviel müssen?

Irrationale Bewertungsmuster, wie sie vom US-amerikanischen Psychotherapeuten Albert Ellis in den Fünfzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts beschrieben worden sind, werden gerade in schwierigen Lebensphasen automatisch aktiviert. 

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht