Bachblütenmischung Nr. 76: Mobbing in der Schule

(5/5)

Bachblütenmischung Nr. 76 hilft:

  • Man erhöht sein Selbstvertrauen
  • Man schämt sich nicht mehr
  • Man sucht verstärkt den Kontakt mit Mitmenschen auf
  • Man überwindet Ängste vor dem Mobbing
  • Man bewahrt seine positive Haltung

Teilen
Bachblütenmischung Nr. 76: Mobbing in der Schule

Inhalt 50 ml

  • 1 Flasche CHF 45.00
  • 2 Flaschen CHF 85.00 Ihr Vorteil CHF 5.00
  • 3 Flaschen CHF 117.00 Ihr Vorteil CHF 18.00
Für eine ganze Kur
In den Warenkorb Sofort lieferbar - GRATIS Lieferung ab CHF 34.00

inkl. Mwst.


Wie viele Fläschchen braucht man?

  • Ungefähr 1 Flasche pro Monat
  • Nach ein paar Tagen oder Wochen kann man erste Ergebnisse sehen
  • Beste Ergebnisse stellen sich nach 3 Monaten ein

Dosierung

  • 6 mal 4 Tropfen am Tag direkt auf die Zunge geben oder in Wasser auflösen
  • Tipp: Geben Sie die ganze Dosis (24 Tropfen) in eine Flasche Wasser und trinken diese über den Tag verteilt aus

100% Sicher

  • Keine Nebenwirkungen und Macht nicht abhängig
  • Kann ohne Risiken mit anderen Medikamenten kombiniert werden
  • Frei von Gluten und Allergenen
  • Inhaltsstoffe: Wasser, Alkohol, Bachblütenextrakte
  • Häufig gestellte Fragen

Durch Mobbing können emotionale Probleme entstehen

mobbing in der SchuleWenn das Selbstvertrauen abnimmt

Durch Mobbing kann es schnell passieren, dass das Selbstvertrauen immer weniger wird und die Betroffenen in ihren Handlungen immer unsicherer werden. Mit zunehmendem Alter kommt es dazu, dass die Opfer aufgrund ihrer Erlebnisse die sozialen Kontakte abbrechen und immer weniger Selbstbewusstsein haben. Durch Bachblüten können die Betroffenen wieder zu neuem Selbstvertrauen finden.

Ängste machen sich breit

Gerade bei jüngeren Menschen kann es sein, dass sie urplötzlich Bauchschmerzen bekommen und häufiger krank werden. Dies geschieht ausschliesslich aufgrund der Schikane in der Schule und die Opfer haben somit auch immer mehr Angst vor dem Schulbesuch. Lieber würden sie den lieben langen Tag zu Hause bleiben. Durch eine spezielle Bachblütenkombination kann man den Betroffenen helfen, diese Ängste zu minimieren.

Niedergeschlagenheit tritt auf

Wenn Kinder oder Jugendliche an der Schule häufiger schikaniert werden, können sie schnell in Niedergeschlagenheit verfallen. Über einen längeren Zeitraum kann diese Niedergeschlagenheit sogar so stark werden, dass die Betroffenen sich den Tod wünschen. Durch die Einnahme von Bachblüten kann man wieder zu einer positiveren Einstellung gelangen und die Niedergeschlagenheit hinter sich lassen.

Die Opfer schämen sich

Durch die Schikane an der Schule beginnen viele Opfer, sich zu schämen. Diese Scham ist völlig unbegründet, genauso wie es bei der vorangegangenen Schikanen der Fall gewesen war. Durch die Einnahme von Bachblüten können die Opfer erkennen, dass es nichts gibt, für das man sich schämen müsste und das die anderen auch nicht besser, sind als man selbst.  

Man isoliert sich immer mehr

Es ist häufig zu beobachten, dass Kinder, die an ihrer Schule häufig schikaniert werden, sich immer mehr in sich zurückziehen. Sie sprechen mit niemandem darüber und wollen auch in der grossen Pause oder nach der Schule keinen Kontakt zu ihren Mitschülern aufbauen. Durch die Einnahme von Bachblüten kann man die Kinder wieder mit neuem Selbstvertrauen stärken, so dass sie sich auch wieder verstärkt um Kontakte zu anderen Mitschülern bemühen. 

In den Warenkorb

Artikel


Fakten zum Cyber-Mobbing und was man tun kann

Fakten zum Cyber-Mobbing und was man tun kann

Cyber-Mobbing ist mit der Nutzung neuer Technologien aufgekommen. Wenn das Mobbing über Smartphones, Computer oder Tablets passiert, dann nennt man es Cyber-Mobbing.

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht