Bachblütenmischung Nr. 82: Pubertät

Bachblütenmischung Nr. 82 hilft:

  • Die schlimme Phase der Pubertät einfacher bewältigen
  • Leichter den eigenen Lebensweg finden
  • Das Selbstvertrauen wird gestärkt
  • Emotionale Stabilität und weniger Stimmungsschwankungen
  • Man erlangt inneren Frieden

Teilen
Bachblütenmischung Nr. 82 Pubertät

Inhalt 50 ml

Für eine ganze Kur

  • 2 Flaschen CHF 52.00 Ihr Vorteil CHF 14.00
  • 1 Flasche CHF 33.00
In den Warenkorb Sofort lieferbar - GRATIS Lieferung ab CHF 34.00

inkl. Mwst.

    Tom Vermeersch
    Verfasser: Tom Vermeersch ()
    Tom Vermeersch ist ein staatlich anerkannter Psychologe und Bachblütenexperte mit über 30 Jahren Erfahrung.

    Wie viele Fläschchen braucht man?

    • Ungefähr 1 Flasche pro Monat
    • Nach ein paar Tagen oder Wochen kann man erste Ergebnisse sehen
    • Beste Ergebnisse stellen sich nach 3 Monaten ein

    Dosierung

    • 6 mal 4 Tropfen am Tag direkt auf die Zunge geben oder in Wasser auflösen
    • Tipp: Geben Sie die ganze Dosis (24 Tropfen) in eine Flasche Wasser und trinken diese über den Tag verteilt aus

    100% Sicher

    • Keine Nebenwirkungen und Macht nicht abhängig
    • Kann ohne Risiken mit anderen Medikamenten kombiniert werden
    • Frei von Gluten und Allergenen
    • Inhaltsstoffe: Wasser, Bachblütenextrakte
    • Häufig gestellte Fragen

    Mit Bachblüten die schwere Phase der Pubertät ohne Probleme überstehen

    pubertät

    Bachblüten als Wegweiser

    In der Pubertätsphase ist man meist auf der Suche nach dem Sinn im Leben und seiner Rolle in der Welt. Viele Jugendliche suchen in dieser Phase des Lebens gezielt Antworten auf die Fragen wie “wer bin ich” und “was sind meine Ziele”, doch man scheint keine vernünftigen Antworten zu finden. Bachblüten können in dieser Phase als Wegweiser fungieren.

    Unsicheres Verhalten

    In der Phase der Pubertät ist es häufig so, dass man an vielen Dingen zweifelt. Man probiert eine Menge Sachen aus, doch bei jedem kleinen Fehltritt zweifelt man sofort und denkt, dass die Sache wohl doch nichts für einen ist. Die emotionale Ruhe eines Jugendlichen wird in dieser Phase des Lebens häufig durch Unsicherheit und Zweifel zerstört. Durch Bachblüten erhalten die Jugendlichen innere Stabilität und sind sich ihrer Sache wieder sicher.

    Schwankungen der Emotionen

    Labilität zeigt sich in vielen Fällen durch häufig auftretende Schwankungen der Emotionen. Die betroffenen Jugendlichen denken zunächst, dass sie eine Antwort auf eine sie betreffende Frage gefunden haben, doch wenige Sekunden später reagieren sie plötzlich aggressiv und beleidigt. Durch die Einnahme von Bachblüten können Jugendliche während der Pubertät ihre Stimmungsschwankungen besser kontrollieren und regulieren.

    Man fühlt sich minderwertig

    Nicht selten haben pubertierende Jugendliche das Gefühl, dass sie schlechter als andere sind. Sie denken entweder, dass die viel dümmer sind als die anderen oder dass die anderen viel besser aussehen, stylischer sind oder einfach mehr im Trend stehen. Durch all diese Emotionen kann ein pubertierender Teenager schnell einen Minderwertigkeitskomplex entwickeln, doch durch die Einnahme von Bachblüten kann man dem glücklicherweise entgegenwirken.

    Rebellion gegen alles und jeden

    Viele Teenager in der Pubertät neigen dazu, ein rebellisches Verhalten an den Tag zu legen. Sie haben plötzlich andere Vorbilder oder legen Weltanschauungen an den Tag, die etwas skurril sind. Auch aggressives Verhalten ist in dieser Phase des Lebens ist nicht selten. Die Bachblüten können hier helfen, die innere Ruhe wiederzuerlangen, damit die rebellische Phase nicht zu heftig wird.

    In den Warenkorb

    Erfahrungsberichte


    Olivier
    (4/5) Marjolijn

    Wenn er seine Tropfen mal ein paar Tage nicht nimmt, merkt man es sofort

    Mein Sohn hatte unter einer Art aggressiver Frustration gelitten. Er ist eigentlich sehr ausgeglichen doch letztes Jahr in der siebten Klasse hatte er Probleme mit den Lehrern, die manche Regeln anders auslegten.

    Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

    Jetzt kann sie einfach ein Teenager sein
    (4/5) Carin Hellemons

    Jetzt kann sie einfach ein Teenager sein

    Unser Umgang ist sowohl für uns wie auch für sie jetzt viel einfacher geworden.

    Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

    Inzwischen ist es aber mit den Tropfen viel besser geworden
    (5/5) Karinne , 45 Jahre

    Inzwischen ist es aber mit den Tropfen viel besser geworden

    Eigentlich habe ich gar keine Frage aber ich wollte mal danke sagen, in meinem Namen und dem von meinem Mann.

    Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

    Bert ist nicht mehr so rebellisch
    (4/5) Michaela , 34 Jahre

    Bert ist nicht mehr so rebellisch

    Danke für die schnelle Lieferung! Inzwischen nimmt unser Bert die Tropfen seit 3 Wochen und wir merken durchaus schon einen Wandel in seinem Verhalten.

    Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

    Sie kritisiert nicht mehr alles und jeden
    (4/5) Familie Burghard

    Sie kritisiert nicht mehr alles und jeden

    Sie hatten uns gebeten, Ihnen unsere Erfahrungen mit der Bachblüten-Mischung für Jugendliche in der Pubertät mitzuteilen.

    Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

    Wir müssen uns nicht mehr ständig aufregen
    (5/5) Emanuela , 36 Jahre

    Wir müssen uns nicht mehr ständig aufregen

    Montag habe ich die Bachblüten-Mischung Nr. 82 "Pubertät"  erhalten, die ich für meinen Sohn Felix bestellt hatte.

    Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

    Fabian ist viel zugänglicher geworden
    (4/5) Tatjana , 38 Jahre

    Fabian ist viel zugänglicher geworden

    Vielen Dank für die schnelle Lieferung der Flaschen. Inzwischen Fabien zwar bereits an der Tropfen für drei Wochen und schon sehen wir eine große Veränderung in der Einstellung. 

    Den ganzen Erfahrungsbericht lesen