Wie man Sie mehr wertschätzt

Wie man Sie mehr wertschätzt
Wie man Sie mehr wertschätzt

Sie fühlen sich, als nehmen alle anderen Sie als selbstverständlich an? Ob Sie nachts noch an der Präsentation sitzen oder Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin ein grosses Geburtstagsessen organisieren – Es ist schön, wenn andere die Bemühungen schätzen können. Doch was ist, wenn es niemand wirklich merkt, dann fühlt man sich zu wenig wertgeschätzt.

Doch wenn man ständig unterschätzt wird und die eigenen Anstrengungen kaum wahrgenommen werden, dann können sich Gefühle von Wut und Ressentiments entwickeln, worunter sowohl die beruflichen als auch familiären Beziehungen leiden. Zum Glück gibt es ein paar Strategien, die man verfolgen kann, um mehr wertgeschätzt zu werden.

Persönliche Bachblüten-Kombination

Persönliche Bachblüten-Kombination:

  • Personalisierte Zusammenstellung
  • Speziell für Ihre Persönlichkeit und Ihre Beschwerden
  • Tom Vermeersch wählt die Bachblüten persönlich aus
  • Wirkungsvoll und effektiv
Entdecken Sie, wie die Persönliche Bachblüten-Kombination - Wizard helfen kann

Achten Sie auf Taten statt auf Worte

Nur weil man sich nicht bei Ihnen bedankt, bedeutet das nicht, Sie würden nicht wertgeschätzt. Es gibt viele andere Arten als Worte, seine Wertschätzung zu zeigen.

Vielleicht gibt Ihnen Ihr Kind im Teenageralter einen Schulterklopfer, oder Ihr Partner bzw. Ihre Partnerin macht Ihnen einen Tee beim Nachhausekommen. Auf der Arbeit steht schon ein Kaffee für Sie am Arbeitsplatz, oder jemand lädt Sie zum Essen ein. Das alles sind Arten, die Wertschätzung Ihnen gegenüber auszudrücken.

Deshalb ist es wichtig sich zu erinnern, dass Familie, Freunde und Kollegen Ihre Wertschätzung auf Arten zeigen, die Sie bisher noch nicht beachtet haben. Vielleicht gibt man Ihnen mehr Anerkennung, als Sie wahrnehmen möchten.

Lernen Sie „Nein!“ zu sagen

Manchmal hat man das Gefühl, je mehr man für die anderen Menschen tue, desto selbstverständlicher würde das angenommen. Möglichweise sehen die anderen gar nicht alles, was Sie getan haben. Darum sollten Sie lernen, auch manchmal „Nein!“ zu sagen. Ein bisschen zurückhaltender zu sein erinnert die Mitmenschen daran, dass nicht alles selbstverständlich ist, was Sie für die anderen tun. Falls es Ihnen dafür an Selbstbewusstsein fehlt, dann kann Ihnen die Bachblütenmischung Nr. 44 helfen, das Selbstbild zu steigern und durchsetzungsfähiger zu werden.

Es kann durchaus hilfreich sein, ab und zu mal abzulehnen, wenn man das Gefühl hat, den anderen gefallen zu müssen. Wenn Sie beispielsweise abends von einem Freund in die Bar eingeladen werden, Sie aber sehr müde sind, ist es absolut in Ordnung, abzusagen. Wahre Freunde werden das akzeptieren und sich ein anderes Mal mit Ihnen treffen. Es kann schwer fallen, einen Gefallen oder eine Einladung abzulehnen, doch wenn man das manchmal tut, erinnert man seine Mitmenschen daran, dass man auch noch ein eigenes Leben hat und nicht immer das unternimmt, was andere erwarten.

Seien Sie nett zu anderen

Eine ideale Methode sich besser zu fühlen ist es, anderen zu helfen. Freundlich anderen gegenüber zu sein hilft dabei, sich gut zu fühlen. Dann ist es auch nicht so wichtig, ob die anderen einen wertschätzen oder nicht.

Etwas für die Allgemeinheit zu tun bringt ungeahnte Vorteile, wie die Chance darauf, neue Fähigkeiten zu lernen oder bereits vorhandene zu verbessern und zu üben.

Bedenkt man alle Vorteile, die es hat, freundlich zu sein und anderen zu helfen, dann werden Sie überrascht sein, für wie viele Dinge Sie dankbar sein sollten.

Andere Menschen wertschätzen

Wer sich darauf konzentriert, wie sehr die anderen einen schätzen, vergisst vielleicht dabei zu zeigen, wie sehr man die anderen mag. Doch wenn man sich selber bei Familie, Freunden und Kollegen bedankt, inspiriert man die anderen, es genauso zu tun.

Also zeigen Sie sich dankbar bei Ihren Mitmenschen. Das kann man mit einem einfachen „Danke!“ tun, mit einem netten Zettel oder gar einem Strauss Blumen.

Überwinden Sie negative Gedankenmuster

Achten Sie auf negative Gedankenmuster. Wer sich selbst ständig sagt, die anderen würden einen nicht wertschätzen und glaubt, nur man selbst würde sich um alles kümmern, verschlimmert das Problem durch diese Übertreibungen noch zusätzlich.

Ordnen Sie Ihre Gedanken lieber neu und erinnern Sie sich daran, wie oft andere Ihnen ihre Wertschätzung gezeigt haben. Dabei sollten Sie auch jene Situationen nicht vergessen, als Sie selbst die Grenzen gesetzt haben hinsichtlich dessen, was man von Ihnen erwartet hatte.

Sagen Sie sich, dass Ihre Familie alles zu schätzen weiss, was Sie für sie getan haben – auch wenn man es Ihnen nicht immer zeigt. Negative Gedankenmuster durch positive zu ersetzen, hilft dabei, sich mehr wertgeschätzt zu fühlen.

Sprechen Sie mit anderen

Manchmal kann es helfen, die eigenen Gefühle mit seinen Mitmenschen zu teilen. Seien Sie nicht zu schüchtern, um nach mehr Anerkennung zu bitten. Sie können mit Ihrem Chef darüber sprechen, mit Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin oder den Kindern, wie sehr es Ihnen gefällt, wenn Ihre Anstrengungen gewürdigt werden.

Vielleicht freuen sich manche sogar darüber, Ihnen ihre Dankbarkeit mehr zeigen zu können, wenn sie wissen, wie wichtig Ihnen das ist. Andere werden hingegen ihre Witze darüber machen oder Ihnen entgegnen, dass Ihre Anstrengungen bereits sehr geschätzt würden.

Man darf dabei nicht vergessen, wie gerne Menschen Witze gerade über solche Dinge machen, bei denen sie sich unwohl fühlen. Dabei sind diese Witzeleien oft eher Ausdruck des eigenen, mangelnden Selbstbewusstseins als der tatsächlichen Gefühle Ihnen gegenüber.

Wer ist in Ihrem Leben die Person, die Sie am meisten schätzen?

Fragt man Menschen danach, welche die wichtigste Person in ihrem Leben sei, wird meistens der Partner oder die Partnerin genannt, die Kinder, Eltern oder Freunde. Doch auf wen müssen Sie sich in Wirklichkeit am meisten verlassen können? Wer lässt Sie morgens aufstehen, sich anziehen, gibt Ihnen Frühstück und bringt Sie zur Arbeit, zur Schule usw.?

Genau! Das sind Sie selbst! Sie sind die Person Nummer 1 in Ihrem Leben, da Sie selbst im Mittelpunkt Ihrer eigenen Existenz stehen. Also lernen Sie, sich selbst zu wertschätzen: Ohne Sie selbst, würde es Ihr Leben gar nicht geben.


Quellen:

https://www.nhs.uk/mental-health/self-help/tips-and-support/raise-low-self-esteem/

https://www.regain.us/advice/general/are-you-feeling-unappreciated-what-to-do-and-how-to-speak-up/


Marie Pure

Weitere Artikel


12 einfache Methoden um gemocht zu werden

12 einfache Methoden um gemocht zu werden

Haben Sie auch schon bemerkt, dass manche Leute einfach sofort beliebt sind? Viele glauben, das liege an angeborenen Dingen wie gutes Aussehen, Talent oder sozialen Kompetenzen. Doch das ist ein Missverständnis. Es liegt an Ihnen selbst, ob die anderen Menschen Sie mögen, und dabei geht es vor allem um Selbstvertrauen, Selbstgewissheit und emotionale Intelligenz. Das können Sie tun, um bei anderen Menschen beliebter zu sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Ist es eine Zwangsstörung Finden Sie es heraus!

Ist es eine Zwangsstörung? Finden Sie es heraus!

Oft hört man Leute darüber scherzen, sie hätten eine Zwangsstörung, weil sie immer das Haus sauber halten würden. Eine Zwangsstörung kann jedoch eine ernste und beeinträchtigende mentale Erkrankung sein, mit einer ganzen Reihe von Symptomen.

Den vollständigen Artikel lesen

Fehler als Elternteil

Fehler als Elternteil

Können wir wirklich aus unseren Fehlern lernen und eine starke, gesunde emotionale Bindung mit unseren Kindern entwickeln? Um ein paar Problemfelder zu identifizieren, haben wir eine Zusammenstellung der häufigsten Fehler von Eltern erstellt.

Den vollständigen Artikel lesen

Gelingt es Ihnen, zu akzeptieren, was Sie ohnehin nicht ändern können

Gelingt es Ihnen, zu akzeptieren, was Sie ohnehin nicht ändern können?

Ob eine Beziehung scheitert oder Sie Ihren Job verlieren: Sie geraten in einen Strudel aus negativen Gedanken und Leid. Wie gut gelingt es Ihnen, die Enttäuschung abzulegen und jene Dinge loszulassen, die Sie ohnehin nicht ändern können? Machen Sie unseren Test und finden Sie es heraus!

Den vollständigen Artikel lesen

Warum ein Leben ohne Herausforderungen nicht erfüllend ist

Warum ein Leben ohne Herausforderungen nicht erfüllend ist

Stress kann gut und schlecht sein, es kommt immer auf die Herangehensweise an. Doch zu viel Stress kann gefährlich werden. Hier mehr über Stress erfahren!

Den vollständigen Artikel lesen

Ist Depression nicht nur ein Modewort für Niedergeschlagenheit

Ist Depression nicht nur ein Modewort für Niedergeschlagenheit?

Mentale Gesundheitsprobleme wie Depressionen oder Ängste betreffen jeden sechsten  Menschen früher oder später im Leben. Obwohl diese Probleme somit recht weit verbreitet sind, warten die Betroffenen oft Monate oder gar Jahre, bis sie sich endlich Hilfe suchen.

Den vollständigen Artikel lesen

Die 5 sinnlosesten Gründe, um an sich selbst zu zweifeln

Die 5 sinnlosesten Gründe, um an sich selbst zu zweifeln

Es passiert uns immer wieder: wir zweifeln an uns selbst. Wir machen uns Sorgen um Entscheidungen und um die Zukunft und was diese bringen mag. Manchmal haben wir einfach das Gefühl, nicht gut genug zu sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Was tun, wenn die Leidenschaft schwindet

Was tun, wenn die Leidenschaft schwindet?

Warum fühlt man am Beginn einer Beziehung die Schmetterlinge im Bauch, und wie kann man in einer langfristigen Beziehung glücklich bleiben, wenn die Leidenschaft mit der Zeit schwindet?

Den vollständigen Artikel lesen

Was man gegen irrationale Ängste tun kann

Was man gegen irrationale Ängste tun kann

Irrationale Ängste können einen überwältigen und jeden Bereich des Lebens betreffen. Erfahren Sie hier, wie man die Kontrolle über sein Leben zurückgewinnt.

Den vollständigen Artikel lesen

Eine Depression verstecken Finden Sie heraus, ob das jemand tut, den Sie kennen – oder Sie selbst

Eine Depression verstecken: Finden Sie heraus, ob das jemand tut, den Sie kennen – oder Sie selbst

Es ist nicht immer leicht zu sagen, ob jemand unter Depressionen leidet. Während manche Anzeichen wie Traurigkeit, Pessimismus und soziale Isolation einfach zu erkennen sind, sind andere Symptome weniger eindeutig. Und manche Menschen sind sehr gut darin, ihre Depression zu verstecken – sogar vor sich selbst!

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht