Ihre FAQ zum Thema Bachblüten Katze

Sie kennen schon die Wirkung von Bachblüten? Katze und andere Haustiere können sogar auch durch diese Blüten behandelt werden. Allerdings trauen sich noch nicht alle Tierbesitzer so recht an die Bachblüten heran und haben immer wieder ein paar Fragen, die sie unbedingt vorher abklären wollen. In diesem Artikel lernen Sie die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Bachblüten Katze.

 

Woher weiß ich dass Bachblüten auch bei meiner Katze wirken?

Dass Bachblüten bei Katzen wirken haben viele Ärzte nun bestätigt und daher können Sie sich absolut sicher sein, dass diese auch bei Ihrer Katze wirken. Das wichtigste ist nur, zu beachten, dass man auch die richtigen Bachblüten erwischt und nicht versucht die Katze durch andere Bachblüten zu therapieren. Daher haben es sich heute viele Tierärzte zur Aufgabe gemacht, die Behandlung durch Bachblüten mit in ihr Programm aufzunehmen und somit können diese dabei helfen, die richtigen Bachblüten zu ermitteln.

 

Gibt es noch einen anderen Weg, die Bachblüten für die Katze zu ermitteln?

Sollte der Tierarzt keine große Hilfe gewesen sein, können Sie natürlich auch versuchen mit einem Heilpraktiker oder einen gewöhnlichen Arzt in Kontakt zu treten. Da die Bachblüten für Katze immer beliebter werden, kennen sich immer mehr Ärzte mit der Wirkung und Verabreichung dieser Blüten aus. Sie können aber auch die richtigen Blüten durch einen Bachblüten Fragebogen ermitteln, der kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden kann.

 

Was genau ist der Fragebogen zum Thema Bachblüten. Katze und Hund können diesen auch machen?

Der Bachblüten Fragebogen ist eine Bogen, der von der Bachblütenvereinigung in England erschaffen wurde und Menschen sowie Tieren bei der Ermittlung der richtigen Bachblüten helfen soll. Insgesamt sind es 27 Fragen und der Test wurde auch zertifiziert, damit Sie sich sicher sein können, dass es sich um einen wirklichen und funktionierenden Test handelt.

 

Wie lange dauert eine Behandlung mit Bachblüten bei der Katze?

Dies kann man so nicht genau sagen. Es gibt Tiere, bei denen zeigt sich schon nach wenigen Tagen eine positive Änderung und die Therapie hat schon sehr früh Wirkung. Bei anderen Tieren braucht es etwas länger. Bachblüten bei der Katze sollten wie beim Menschen auch insgesamt drei Monate verabreicht werden, um eine volle Wirkung zu bekommen. Wie gesagt kann es sein, dass man früher schon Fortschritte erkennt, jedoch sollte man die Therapie unbedingt die komplette Dauer durch ziehen.

 

Meine Katze ist nun schon sein über 2 Monaten in Therapie. Kann es also doch sein, dass Bachblüten bei Katze nicht wirken?

Dies kann natürlich daran liegen, dass Sie einfach die falschen Bachblüten für die Katze genommen haben. Daher sollte man mit einer Katze ab und an mal bei einem Fachmann vorbei schauen, da dieser schnell erkennen kann ob alles glatt verläuft und ob man eventuell die ein oder andere Bachblüte durch eine andere ersetzen sollten. Dies ist sehr wichtig, da man sich auf diese Weise eine Menge Zeit sparen kann.

 

Dies waren die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Bachblüten Katze. Falls Sie noch weitere Fragen haben, zögern Sie nicht und frage Sie einen Naturheilkundigen.

 

Teilen

Weitere Artikel


Bachblüten Katze : ist alles für die Katze?

Bachblüten Katze : ist alles für die Katze?

Viele Menschen, die in der Vergangenheit eine Bachblüten Therapie erfolgreich abgeschlossen haben fragen sich, ob sie die Bachblüten der Katze auch verabreichen können.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : so funktioniert eine Bachblüten Therapie!

Bachblüten Katze : so funktioniert eine Bachblüten Therapie!

Wenn Sie schon einmal mit dem Gedanken gespielt haben, Ihrer Katze Bachblüten zu verabreichen, dann wird Ihnen dieser Artikel bestimmt eine Hilfe sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Pferde : Fehler, die Sie vermeiden sollten

Bachblüten für Pferde : Fehler, die Sie vermeiden sollten

Wenn Sie Bachblüten Pferden verabreichen wollen, sollten Sie immer ein paar Dinge beachten und Fehler vermeiden.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Pferde  : die Wirkung von Agrimony

Bachblüten und Pferde : die Wirkung von Agrimony

Wenn Sie selbst ein Pferd haben, wollen Sie bestimmt auch, dass dieses immer gesund ist. Leider haben auch Pferde ab und an psychische Probleme, die es zu behandeln gilt.

Den vollständigen Artikel lesen

Die Behandlung von Trennungsangst bei Hunden

Die Behandlung von Trennungsangst bei Hunden

Viele Hundebesitzer, deren Tier unter Trennungsangst leidet, suchen Rat bei ihrem Tierarzt oder Tiertrainer. Denn Trennungsangst ist in Wirklichkeit ein ziemlich häufiges Phänomen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten beim Hund : wirken Bachblüten tatsächlich auch beim Hund?

Bachblüten beim Hund : wirken Bachblüten tatsächlich auch beim Hund?

Diese Frage stellten sich in den letzten Jahren sehr viele Ärzte und Tierärzte und es wurden zahlreiche Tests mit Bachblüten durchgeführt.

Den vollständigen Artikel lesen

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Ängstliche Hunde zu erziehen ist nicht immer einfach. Viele Faktoren kommen zusammen, welche die Erziehung ängstlicher Hunde beeinträchtigen können, das sind  unter anderem...

Den vollständigen Artikel lesen

Einnahme und Dosierung von Bachblüten bei Hund, Katze und Co

Einnahme und Dosierung von Bachblüten bei Hund, Katze und Co

Bachblüten beim Hund sind ein sehr interessantes Thema, das gerade in den letzten Jahren immer beliebter wurde.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Hund : Wie lange dauert eine Bachblüten Therapie?

Bachblüten Hund : Wie lange dauert eine Bachblüten Therapie?

Schon seit der englische Arzt die heilende Wirkung, die in verschiedenen Pflanzenteilen steckt festgestellt hat, sind Bachblüten vor allem bei Anhängern natürlicher Medizin sehr gefragt.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und die Erfahrungen mit ihrem Einsatz bei Katzen und Hunden

Bachblüten und die Erfahrungen mit ihrem Einsatz bei Katzen und Hunden

Immer mehr Tierärzte vertrauen auf die Wirkung von Bachblüten und viele von ihnen haben schon positive Erfahrungen mit dem Einsatz bei Katzen, ...

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht