10 Tipps um fit für den Sommer zu werden!

10 Tipps um fit für den Sommer zu werden!
10 Tipps um fit für den Sommer zu werden

Der Frühling kommt, und mit ein bisschen Glück scheint auch über Ihnen die Sonne. Vielleicht sind Sie mit Ihren Vorhaben fürs Neue Jahr noch nicht weit gekommen, haben nicht abgenommen oder hatten es gar nicht vor. Wie auch immer, jetzt ist die Zeit für leichtere Kleidung, doch vielleicht scheuen Sie sich davor, Ihren Körper zu zeigen. Die gute Nachricht ist: Es ist nie zu spät, um sich und sein Äusseres in Form zu bringen. Lesen Sie diese Tipps und legen Sie noch heute los, um fit für den Sommer zu werden. 

1. Seien Sie zuverlässig

Falls Sie sich in Form bringen möchten, Sport treiben, abnehmen oder fit werden wollen, ist Zuverlässigkeit der Schlüssel zu kurzfristigen und langfristigen Erfolgen. Man bleibt viel eher bei der Stange, wenn man jemanden hat, der einen aufmuntert und die Fortschritte bemerkt. Das kann der Partner oder Partnerin sein, ein Freund, ein Trainingspartner oder ein professioneller Trainer. Es ist viel leichter, zu zweit etwas zu tun, mit gemeinsamen Zielen, also suchen Sie sich jemanden!

2. Räumen Sie die Regale auf

Wenn Sie wirklich in Form kommen wollen, dann nehmen Sie sich eine Stunde Zeit und räumen Ihre Regale auf. Schmeissen Sie Junk Food, Zuckersnacks usw. weg, alles was schlecht für Sie ist, damit Sie nicht in Versuchung geraten. Sie können noch verwertbare Lebensmittel spenden, und falls Sie im Supermarkt ständig all die ungesunden Dinge kaufen, dann ändern Sie Ihr Vorgehen und bestellen Sie sich Ihre Lebensmittel online.

3. Nerven Sie sich nicht mit der Waage

Sich ständig zu wiegen, das ist stressig. Sie wollen beurteilen, was Sie erreicht haben und was Sie in den ganzen Wochen abgenommen haben – und werden dann schnell enttäuscht. Vergessen Sie nicht: Viele Faktoren beeinflussen kurzfristig das Gewicht (wie Flüssigkeitszufuhr, Tageszeit usw.). Also wenn Sie sich wiegen, dann immer zu derselben Tageszeit am selben Wochentag. Noch besser ist es, sich selbst zu vertrauen.

4. Nach dem Aufwachen ein gesundes Frühstück

Machen Sie sich mit einem gesunden Frühstück morgens fit, denn das hilft Ihrem Körper, die Kalorien effektiver während des Tages zu verbrennen, ob Sie es glauben oder nicht. Forschungen haben gezeigt, dass Leute, die regelmässig frühstücken, weniger wiegen und weniger leicht zunehmen, als jene, die das Frühstück weglassen. Ein gesundes Frühstück sollte eine Mischung aus Vollkorn, Kohlenhydraten, fettarmer Milch sowie Obst und Gemüse enthalten.

5. Zurückhaltung in allen Dingen

Wenn Sie fit für den Sommer werden möchten, müssen Sie sich nicht gleich von Brot und Wasser ernähren. Geben Sie nicht alles auf, was Sie gerne essen. Achten Sie lieber darauf, wie viel und wie oft Sie essen. Schwören Sie nicht der Schokolade für immer ab, denn das wird nicht klappen – und hinterher haben Sie nur Schuldgefühle. Essen Sie lieber selten fettige Speisen und oft Gesundes.

6. Die richtige Balance wahren

Der einfachste Weg, sich gesund zu ernähren, ist es seinen Teller imaginär in 4 Teile zu teilen. Die Hälfte sollte mit nicht-stärkehaltigen Speisen wie Gemüse und Salat, Bohnen, Broccoli, Tomate, Blattsalat, Spinat usw. bestückt werden. Ein Viertel des Tellers kann Kohlenhydrate enthalten, wie Reis, Nudeln, Vollkornbrot usw. und der Rest des Tellers kann mit Proteinen gefüllt sein, wie mageres Fleisch, Hühnchen, Eier, Käse etc. Achten Sie auf die Balance und essen Sie mehr Gesundes. Reduzieren Sie Fette, Zucker und Salz und geben Sie für besseren Geschmack Kräuter und Gewürze hinzu. 

7. Was trinken Sie?

Sie wären überrascht, wie viele Kalorien bestimmte Getränke enthalten, also während Sie sich gesund ernähren, was trinken Sie eigentlich? Ein mittelgrosser Milchkaffe hat 150 – 250 Kcal, ein grosses Glas Rotwein hat 228 Kcal und ein großes Bier um die 250 Kcal. Glauben Sie, Früchtesmoothies wären besser für Sie? Eher nicht. Ein Erdbeer-Banane-Smoothie enthält in der Regel 250 -300 Kcal. Wenn möglich, bleiben Sie bei Wasser, schwarzem Kaffee oder Kräutertee.

8. Mehr Bewegung – auch zwischendurch

Die Woche hat 168 Stunden und vielleicht machen Sie in drei davon Sport. Leider ist das nicht genug, um schlank und gesund zu bleiben. Wenn Sie wirklich etwas erreichen wollen, müssen Sie auch zwischendurch etwas tun. 

Man kann zur Arbeit gehen, energisch putzen, mit dem Hund rennen, die Treppen nehmen statt dem Fahrstuhl, zu Musik tanzen oder Step-Ups machen, während man fernsieht. Praktisch sollten Sie jeden möglichen Moment nutzen, um sich zu bewegen und mehr Kalorien zu verbrennen.

9. Lassen Sie Ihr Herz schlagen

Sie sollten sich mindestens dreimal pro Woche so anstrengen, dass Ihr Herz schnell schlägt. Viele Trainer empfehlen zwanzig Minuten täglich, um seinen Körper zu fördern. Sie können zu Hause Sport machen, wenn Sie den Platz haben, einfach mit Sit-Ups, Hochspringen, Kniebeugen und Hampelmann. Am besten macht man das vor dem Frühstück, so bleibt man den Tag über fit.

10. Variieren Sie Ihre Routine beim Sport

Sport kann schnell sehr öde werden. Wer das bedenkt, sollte jeden Tag etwas anderes machen. Sie können ins Fitnessstudio oder zum Schwimmen gehen, zu Hause Übungen machen, Joggen oder draußen spazieren gehen, bei Gruppen mitmachen oder Rad fahren. Halten Sie Ihre Herzfrequenz hoch, und versuchen Sie auch, regelmäßig Kraft- und Dehnungsübungen zu machen.

BachblüteBachblütenmischung Nr. 51: Abnehmen

Falls Sie etwas zusätzliche Unterstützung dabei brauchen, um fit für den Sommer zu werden, dann haben wir die perfekte Bachblütenmischung für Sie. Die Bachblütenmischung Nr. 51 kann Ihnen helfen, die Essgewohnheiten zu ändern, mehr Selbstdisziplin aufzubringen und so leichter seine persönlichen Ziele zu erreichen. Die Mischung Nr. 51 gibt Ihnen mehr Durchhaltewillen und Geduld, wenn sich die Erfolge nicht so schnell einstellen. Auch lindert sie die Schuldgefühle, falls man doch mal schwach wird oder nicht zum Sport gegangen ist.

Schreiben Sie uns noch heute für mehr Informationen zur Bachblütenmischung Nr. 51.




Bachblütenmischung Nr. 51: Abnehmen

Bachblütenmischung Nr. 51 hilft:

  • Sich schneller an neue Verhaltensweisen zu gewöhnen
  • Die guten Vorsätze nicht aus den Augen zu verlieren
  • Während der Diät mehr Selbstdisziplin erlangen
  • Sich entspannter zu fühlen
  • Keine Schuldgefühle mehr zu entwickeln
  • Nicht mehr so schnell gereizt zu sein
  • Man entwickelt die nötige Geduld
  • Sollte es nicht klappen, wird man nicht so schnell aufgeben
Entdecken Sie, wie die Bachblütenmischung Nr. 51 helfen kann
Marie Pure

Weitere Artikel


Ist es eine Zwangsstörung Finden Sie es heraus!

Ist es eine Zwangsstörung? Finden Sie es heraus!

Oft hört man Leute darüber scherzen, sie hätten eine Zwangsstörung, weil sie immer das Haus sauber halten würden. Eine Zwangsstörung kann jedoch eine ernste und beeinträchtigende mentale Erkrankung sein, mit einer ganzen Reihe von Symptomen.

Den vollständigen Artikel lesen

Wie man mit dem Naschen aufhört

Wie man mit dem Naschen aufhört

Können Sie einfach nicht aufhören zu naschen? Essen und trinken zwischen den Mahlzeiten machen viele von uns – besonders wenn die Verlockung gross ist durch leckere Speisen und Getränke.

Den vollständigen Artikel lesen

20 natürliche Wege, um Kopfschmerzen vorzubeugen und zu lindern

20 natürliche Wege, um Kopfschmerzen vorzubeugen und zu lindern

Kopfschmerzen können eine echte Bürde sein, besonders wenn sie häufig auftreten. Zum Glück gibt es viele natürliche Wege, Kopfschmerzen vorzubeugen und diese zu lindern, ohne dafür zur Apotheke zu müssen.

Den vollständigen Artikel lesen

12 einfache Methoden um gemocht zu werden

12 einfache Methoden um gemocht zu werden

Haben Sie auch schon bemerkt, dass manche Leute einfach sofort beliebt sind? Viele glauben, das liege an angeborenen Dingen wie gutes Aussehen, Talent oder sozialen Kompetenzen. Doch das ist ein Missverständnis. Es liegt an Ihnen selbst, ob die anderen Menschen Sie mögen, und dabei geht es vor allem um Selbstvertrauen, Selbstgewissheit und emotionale Intelligenz. Das können Sie tun, um bei anderen Menschen beliebter zu sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Fehler als Elternteil

Fehler als Elternteil

Können wir wirklich aus unseren Fehlern lernen und eine starke, gesunde emotionale Bindung mit unseren Kindern entwickeln? Um ein paar Problemfelder zu identifizieren, haben wir eine Zusammenstellung der häufigsten Fehler von Eltern erstellt.

Den vollständigen Artikel lesen

Woran man toxisches Verhalten erkennt

Woran man toxisches Verhalten erkennt

Überall ist die Rede von „toxisch“ – doch was heißt das eigentlich? Sicher kennen Sie jemanden, auf den diese Beschreibung passt. Es kann zumindest herausfordernd und emotional belastend sein, mit verschiedenen Persönlichkeiten im Alltag klarkommen zu müssen – soviel steht fest.

Den vollständigen Artikel lesen

Damit nicht immer alles schief geht

Damit nicht immer alles schief geht

Haben Sie auch das Gefühl, dass immer alles schief geht? Erfahren Sie hier, wie man aus diesem Kreislauf negativer Gedanken wieder herausfindet. Wer positiv denkt, nimmt die Dinge um sich herum auch positiv auf und wird dadurch möglicherweise auch selbst positiver und optimistischer gestimmt.

Den vollständigen Artikel lesen

Wie kann ich meinem Kind helfen, seine Träume zu erreichen

Wie kann ich meinem Kind helfen, seine Träume zu erreichen?

Die Vorstellungskraft von Kindern ist grenzenlos und ihre Träume sind oft eine Mischung aus Hoffnung und Fantasie, Realität und Zauberei, Unmöglichem und Erreichbarem.

Den vollständigen Artikel lesen

Schluss mit den schlechten Angewohnheiten – Aber wie

Schluss mit den schlechten Angewohnheiten – Aber wie?

Schlechte Angewohnheiten kosten uns Zeit und Energie. Sie stören unseren Alltag, riskieren unsere Gesundheit und halten uns davon ab, unsere Ziele zu erreichen. Also warum überhaupt tun wir uns das an? Und was kann man tun, um Schluss mit seinen schlechten Angewohnheiten zu machen?

Den vollständigen Artikel lesen

Tipps zum Umgang mit negativen Eigenschaften

Tipps zum Umgang mit negativen Eigenschaften

Jeder Mensch ist einzigartig, auch mit seinen negativen Eigenschaften und Charakterzügen. Lesen Sie hier ein paar Tipps zum Umgang mit diesen Eigenschaften!

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht