Der Ursprung der Bachblüten-Therapie

Wer sich auf die Suche nach dem Ursprung der Bachblüten-Therapie macht, wird um eine Reise nach England nicht herumkommen. Hier nämlich ist der Erfinder und Namensgeber der Therapie, der Arzt Dr. Edward Bach, geboren, aufgewachsen und hat die nach ihm benannte Heilmethode erfunden. Von der Geburtsstadt Birmingham in der Mitte Englands verschlug es ihn zunächst in die Hauptstadt London, von wo er weiter in die Universitätsstadt Cambridge ging. Dort arbeitete er in der immunologischen Abteilung, wo er die ersten Anstöße zu seiner Jahre später entwickelten Heilmethode bekam und so auch wichtige Voraussetzungen für die später von ihm entwickelte Bachblüten-Therapie ihren Ursprung geschaffen wurden.

Der weite Weg der Bachblüten-Therapie von ihrem Ursprung in England bis nach Europa

Als Edward Bach viele Jahre später nach einer schweren Krankheit die Bachblüten-Therapie entwickelte, nahm eine weltweite Erfolgsgeschichte ihren Ursprung. Dennoch dauerte es noch Jahrzehnte, bis sie sich so weit etablieren und verbreiten konnte. Die Gründe dafür waren vielfältig und aus heutiger Sicht ist es sicherlich schwer verständlich, warum eine so brillante und hilfreiche Entdeckung so  lange gebraucht hat, bis sie auch in anderen Länder wahrgenommen wurde. Aber man darf nicht vergessen, dass es damals keine Handys und auch kein Internet gab. Kurz vor der Entdeckung der Bachblüten waren England, Frankreich und Deutschland gerade aus einem langen und blutigen Krieg gekommen, und man konnte sich kaum vorstellen, mit den anderen Nationen auch nur ein Wort zu wechseln. In dieser Atmosphäre waren wissenschaftlicher Austausch und grenzüberschreitende medizinische Forschung unvorstellbar. Und es wurde noch schlimmer, denn es kam hinzu, dass nur wenige Jahre nach der Entdeckung der Blüten erneut ein Krieg - diesmal der zweite Weltkrieg - ausbrach und halb Europa in Schutt und Asche legte. Deshalb hatten die meisten Menschen erneut ganz andere Sorgen, als eine schonende und besonders gut verträgliche Behandlungsmethode für ihre psychischen Probleme. Der Ursprung der Bachblüten-Therapie fiel also in eine Zeit, in der Europa in brutalen Kriegen und ständiger Feindschaft versunken war und seelische Probleme für seine Bewohner in den Hintergrund hinter die Not und das bloße Überleben rückten.

Vom Ursprung der Bachblüten in England bis zum beliebten Heilmittel in Deutschland: Was gut ist setzt sich durch

Die Bachblüten haben also einen langen Weg zurückgelegt, von ihrem Ursprung im England des vergangenen Jahrhunderts bis zum modernen natürlichen Heilmittel in heutiger Zeit. Das zeigt, dass sich mit der Zeit herumspricht, was gut ist, und das über Ländergrenzen hinweg. Nützliches Wissen wird nicht nur von Land zu Land, sondern auch von Generation zu Generation weitergegeben. Und so kommt es, dass man heute im Internet über Bachblüten vieles Lesen kann, was immer noch direkt auf ihren Entdecker und Erfinder zurückgeht. Vielleicht denkt der eine oder andere gelegentlich, dass er einen völlig neuen Aspekt der Wirkung beobachtet hat und wenn er dann in Omas alten Büchern über Heilkunde blättert, wird er feststellen, dass seine Beobachtungen vielleicht gar nicht so neu sind sondern möglicherweise schon vor Hundert Jahren oder mehr gemacht wurden. Denn egal ob es um Bachblüten geht oder etwas anders: Gutes setzt sich durch, und zwar unabhängig davon, wo es seinen Ursprung hat. 

 

Teilen

Weitere Artikel


Bachblüten Tropfen : Eine Therapie ohne Nebenwirkungen

Bachblüten Tropfen : Eine Therapie ohne Nebenwirkungen

Haben Sie schon einmal von Bachblüten gehört? Gerade unter Naturfreunden sind Bachblüten der Renner schlechthin, da man mit ihrer Hilfe seelische Heilung ohne Nebenwirkungen bekommen kann.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Dosierung: Wie dosiert man die Bachblüten am besten?

Bachblüten Dosierung: Wie dosiert man die Bachblüten am besten?

Bachblüten Dosierung ist ein Thema, das viele Leser interessiert. Viele haben schon von den Bachblüten gehört und wollen diese auch mal versuchen, jedoch trauen sie sich nicht ganz,.....

Den vollständigen Artikel lesen

Die Bachblüten Anwendung : so finden Sie die richtige Bachblüte

Die Bachblüten Anwendung : so finden Sie die richtige Bachblüte

Bei der Bachblüten Anwendung ist es wichtig, dass Sie die richtigen Bachblüten finden. Dies ist nicht so einfach, wie Sie sich nun denken können und bei diesem Schritt sollten Anfänger sich ....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten gegen Ruhelosigkeit und Nervosität

Bachblüten gegen Ruhelosigkeit und Nervosität

Ruhelosigkeit ist häufig Ausdruck einer leichten seelischen Störung, die mit Bachblüten schonend und natürlich behandelt werden kann. 

Den vollständigen Artikel lesen

Kennen Sie sich mit dem Bachblüten Fragebogen aus?

Kennen Sie sich mit dem Bachblüten Fragebogen aus?

Der Bachblüten Fragebogen stellt ein einfaches Mittel dar, mit dem angehende Patienten schnell und unkompliziert eine für sie zutreffende Bachblüten Kombination erstellen können.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten sind natürlich keine Drogen

Bachblüten sind natürlich keine Drogen

Es gibt immer wieder Leute die glauben, Bachblüten seien eine Art Droge. Vermutlich liegt das an ihrem Namen, der irgendwie assoziiert, dass es sich um eine Art Blume ...

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten: Omas Mittel gegen innere Unruhe und fehlende Ausgeglichenheit

Bachblüten: Omas Mittel gegen innere Unruhe und fehlende Ausgeglichenheit

Bachblüten sind seit jeher ein bewährtes Hausmittel gegen innere Unruhe. Schon unsere Großeltern vertrauten auf die natürliche Wirkung der von Dr. Edward Bach entdeckten....

Den vollständigen Artikel lesen

Fehler, die Sie beim Bachblüten Fragebogen vermeiden sollten!

Fehler, die Sie beim Bachblüten Fragebogen vermeiden sollten!

Der Bachblüten Fragebogen ist ein sehr gutes Hilfsmittel, um selbstständig die für sich persönlich geeigneten Bachblüten zu ermitteln.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Dosierung : so einfach wie nie

Bachblüten Dosierung : so einfach wie nie

Kennen Sie Bachblüten? Bachblüten wurden schon sehr früh, in den 30er Jahren von dem sehr bekannten Arzt aus England Dr. Edward Bach entdeckt.

Den vollständigen Artikel lesen

Verschiedene Typen - verschiedene Bachblüten?

Verschiedene Typen - verschiedene Bachblüten?

Tatsächlich gibt es Unterschiede in der Verwendung von Bachblüten je nachdem, welcher Typ Mensch man ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht