Bachblüten und Katze : kann man Fehler bei der Verabreichung machen?

Sie wollen Bachblüten Ihrer Katze verabreichen und haben noch etwas Angst, dass Sie Fehler machen können? Dieses Problem haben viele und in diesem Artikel lernen Sie die Fehler kennen, die man eventuell machen kann. So können Sie diese gleich im Vorfeld verhindern und sich sicher sein, dass die Bachblüten Ihrer Katze auch wirklich helfen.

 

Wieso wollen Sie Bachblüten der Katze verabreichen? Sie haben bestimmt schon davon gehört, dass eine Bachblüten Therapie bei der Katze völlig frei von Nebenwirkungen ist und eine gesunde Alternative zu vielen chemischen Medikamenten darstellt. Das stimmt sehr wohl,jedoch gibt es ein paar kleine Fehler, die dafür Sorgen können, dass die Bachblüten bei Katzen nicht so schnell wirken, wie Sie sollten:

 

Bachblüten durch Zufall aussuchen!

Dies ist ein Fehler, den wohl die meisten Anfänger beim Thema Bachblüten und Katze machen. Viele kaufen einfach ihre Bachblüten auf gut Glück und informieren sich vorab nicht richtig über die Wirkungen der einzelnen Bachblüten für die Katze. Man sollte sich immer klar machen, dass es 38 verschiedene Bachblüten gibt und alle eine andere Wirkung haben. Daher darf man nie den Fehler begehen und eine Bachblüte auf gut Glück zu wählen. Dies kann dazu führen, dass die Bachblüten überhaupt nicht wirken und Ihre Katze keine Erfolge bei der Einnahme hat.

 

Bachblüten selbst mischen!

Diesen Fehler bei Bachblüten für die Katze machen viele Anfänger. Sie sollten auf keinen Fall versuchen, die Bachblüten für die Katze selbst zu mischen, da es dort sehr viele Dinge gibt, die man falsch machen kann. Beim Vermischen der einzelnen Bachblüten Essenzen ist sehr viel Wissen nötig und es sollten sich nur Profis daran machen, die Bachblüten für Katze zu mischen. Am besten sagen Sie dem Händler im Bachblüten Shop immer was für eine Mischung Sie brauchen, damit er diese Ihnen anfertigen kann. Es macht keinen Sinn, wenn Sie die Bachblüten selbst mischen und dann keine Wirkung erzielen, weil Sie beim Vermischen einen Fehler gemacht haben. Also lassen Sie dies immer nur von einem Profi machen.

 

Zu hohe Dosen der Bachblüten der Katze verabreichen

Es ist auch ein sehr häufig anzutreffender Fehler, dass Menschen versuchen, die Wirkung der Bachblüten bei der Katze zu beschleunigen, indem sie die Dosis einfach erhöhen. Dies sollten Sie auf keinen Fall machen! Es kann zwar nichts passieren, da die Bachblüten ja bekanntlich keine Nebenwirkungen haben und somit völlig frei von Nebenwirkungen sind. Dennoch macht es keinen Sinn, da man durch eine Erhöhung der Dosis die Bachblüten Wirkung nicht beschleunigen kann. Wenn Sie die Dosis höher drehen, brauchen Sie im Endeffekt auch immer mehr Bachblüten und müssen sich ständig neue kaufen. Es macht keinen Sinn, da es sowieso keine Steigerung der Wirkung gibt. Sparen Sie sich das Geld und verabreichen Sie von den Bachblüten der Katze immer nur 4 Tropfen bei sechsmaliger Verabreichung am Tag und Sie haben die ideale Wirkung.

 

Wenn Sie diese Fehler nicht begehen, sind Sie auf Nummer Sicher und Ihre Katze wird von der Bachblüten Therapie bestimmt die beste Wirkung haben.

 

Teilen

Weitere Artikel


Bachblüten für Pferde : die Wirkung der Bachblüte Beech

Bachblüten für Pferde : die Wirkung der Bachblüte Beech

Pferde können genau so gut wie Menschen von Bachblüten profitieren und somit können Sie verschiedene seelische Problem bei den Pferden ohne Verabreichung chemischer Mittel heilen.

Den vollständigen Artikel lesen

Liste von nützlichen Bachblüten beim Pferd

Liste von nützlichen Bachblüten beim Pferd

Nicht nur Menschen können von der heilenden Kraft der Bachblüten profitieren. Durch lange Untersuchungen fanden Ärzte heraus, dass auch Tiere von den in Bachblüten....

Den vollständigen Artikel lesen

Ihre FAQ zum Thema Bachblüten Katze

Ihre FAQ zum Thema Bachblüten Katze

Sie kennen schon die Wirkung von Bachblüten? Katze und andere Haustiere können sogar auch durch diese Blüten behandelt werden.

Den vollständigen Artikel lesen

Einnahme und Dosierung von Bachblüten bei Hund, Katze und Co

Einnahme und Dosierung von Bachblüten bei Hund, Katze und Co

Bachblüten beim Hund sind ein sehr interessantes Thema, das gerade in den letzten Jahren immer beliebter wurde.

Den vollständigen Artikel lesen

Natürliche Mittel gegen Angst bei Hunden

Natürliche Mittel gegen Angst bei Hunden

Es gibt so viele natürliche Mittel gegen Angst bei Hunden, dass es durchaus schwierig sein kann, eine geeignete Behandlung für das eigene Haustier zu finden. 

Den vollständigen Artikel lesen

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Ängstliche Hunde zu erziehen ist nicht immer einfach. Viele Faktoren kommen zusammen, welche die Erziehung ängstlicher Hunde beeinträchtigen können, das sind  unter anderem...

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katzen : häufig gestellte Fragen

Bachblüten Katzen : häufig gestellte Fragen

Sie haben eine Katze und wollen dieser Bachblüten verabreichen? Mit diesen Gedanken befassen sich viele Katzenliebhaber und so lesen sie auch viel über Bachblüten.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katzen: Wie lange sollte eine Bachblüten Therapie dauern?

Bachblüten Katzen: Wie lange sollte eine Bachblüten Therapie dauern?

Bachblüten für Katzen sind schon seit vielen Jahren eine erfolgreiche Therapie, die vor allem von Naturfreunden praktiziert wird.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : so funktioniert eine Bachblüten Therapie!

Bachblüten Katze : so funktioniert eine Bachblüten Therapie!

Wenn Sie schon einmal mit dem Gedanken gespielt haben, Ihrer Katze Bachblüten zu verabreichen, dann wird Ihnen dieser Artikel bestimmt eine Hilfe sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Verhaltensprobleme bei Tieren

Verhaltensprobleme bei Tieren

Immer mehr Tierliebhaber entdecken die Vorteile von Bachblüten bei der Behandlung von Problemen im Verhalten von Tieren. Alternative Tierärzte nutzen Bachblüten, um emotionale Probleme bei Tieren zu behandeln. 

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht