Bachblüten und Katze : kann man Fehler bei der Verabreichung machen?

Bachblüten und Katze : kann man Fehler bei der Verabreichung machen?

Sie wollen Bachblüten Ihrer Katze verabreichen und haben noch etwas Angst, dass Sie Fehler machen können? Dieses Problem haben viele und in diesem Artikel lernen Sie die Fehler kennen, die man eventuell machen kann. So können Sie diese gleich im Vorfeld verhindern und sich sicher sein, dass die Bachblüten Ihrer Katze auch wirklich helfen.

 

Wieso wollen Sie Bachblüten der Katze verabreichen? Sie haben bestimmt schon davon gehört, dass eine Bachblüten Therapie bei der Katze völlig frei von Nebenwirkungen ist und eine gesunde Alternative zu vielen chemischen Medikamenten darstellt. Das stimmt sehr wohl,jedoch gibt es ein paar kleine Fehler, die dafür Sorgen können, dass die Bachblüten bei Katzen nicht so schnell wirken, wie Sie sollten:

 

Bachblüten durch Zufall aussuchen!

Dies ist ein Fehler, den wohl die meisten Anfänger beim Thema Bachblüten und Katze machen. Viele kaufen einfach ihre Bachblüten auf gut Glück und informieren sich vorab nicht richtig über die Wirkungen der einzelnen Bachblüten für die Katze. Man sollte sich immer klar machen, dass es 38 verschiedene Bachblüten gibt und alle eine andere Wirkung haben. Daher darf man nie den Fehler begehen und eine Bachblüte auf gut Glück zu wählen. Dies kann dazu führen, dass die Bachblüten überhaupt nicht wirken und Ihre Katze keine Erfolge bei der Einnahme hat.

 

Bachblüten selbst mischen!

Diesen Fehler bei Bachblüten für die Katze machen viele Anfänger. Sie sollten auf keinen Fall versuchen, die Bachblüten für die Katze selbst zu mischen, da es dort sehr viele Dinge gibt, die man falsch machen kann. Beim Vermischen der einzelnen Bachblüten Essenzen ist sehr viel Wissen nötig und es sollten sich nur Profis daran machen, die Bachblüten für Katze zu mischen. Am besten sagen Sie dem Händler im Bachblüten Shop immer was für eine Mischung Sie brauchen, damit er diese Ihnen anfertigen kann. Es macht keinen Sinn, wenn Sie die Bachblüten selbst mischen und dann keine Wirkung erzielen, weil Sie beim Vermischen einen Fehler gemacht haben. Also lassen Sie dies immer nur von einem Profi machen.

 

Zu hohe Dosen der Bachblüten der Katze verabreichen

Es ist auch ein sehr häufig anzutreffender Fehler, dass Menschen versuchen, die Wirkung der Bachblüten bei der Katze zu beschleunigen, indem sie die Dosis einfach erhöhen. Dies sollten Sie auf keinen Fall machen! Es kann zwar nichts passieren, da die Bachblüten ja bekanntlich keine Nebenwirkungen haben und somit völlig frei von Nebenwirkungen sind. Dennoch macht es keinen Sinn, da man durch eine Erhöhung der Dosis die Bachblüten Wirkung nicht beschleunigen kann. Wenn Sie die Dosis höher drehen, brauchen Sie im Endeffekt auch immer mehr Bachblüten und müssen sich ständig neue kaufen. Es macht keinen Sinn, da es sowieso keine Steigerung der Wirkung gibt. Sparen Sie sich das Geld und verabreichen Sie von den Bachblüten der Katze immer nur 4 Tropfen bei sechsmaliger Verabreichung am Tag und Sie haben die ideale Wirkung.

 

Wenn Sie diese Fehler nicht begehen, sind Sie auf Nummer Sicher und Ihre Katze wird von der Bachblüten Therapie bestimmt die beste Wirkung haben.

 

Teilen


Persönliche Bachblueten mischung

Persönliche Bachblütenmischung für Tiere:

  • Stress und Anspannung verringern
  • Angstsymptome behandeln
  • Verbessertes Sozialverhalten
  • Dominantes Verhalten verringern
Entdecken Sie, wie die Bachblüten für Tiere helfen kann
Marie Pure

Weitere Artikel


Bachblüten und Pferd : Mustard, Oak und Olive

Bachblüten und Pferd : Mustard, Oak und Olive

Bachblüten beim Pferd sind ein natürliches Heilmittel, das völlig frei von Nebenwirkungen ist und somit Ihrem Pferd wieder auf die Sprünge helfen kann.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : ist alles für die Katze?

Bachblüten Katze : ist alles für die Katze?

Viele Menschen, die in der Vergangenheit eine Bachblüten Therapie erfolgreich abgeschlossen haben fragen sich, ob sie die Bachblüten der Katze auch verabreichen können.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Pferde : wirken diese genau so gut wie bei Menschen?

Bachblüten für Pferde : wirken diese genau so gut wie bei Menschen?

Gerade Menschen, die noch neu in der Welt der Bachblüten sind interessieren sich oft dafür, ob Bachblüten für Pferde genau so gut sind als für Menschen.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katzen : häufig gestellte Fragen

Bachblüten Katzen : häufig gestellte Fragen

Sie haben eine Katze und wollen dieser Bachblüten verabreichen? Mit diesen Gedanken befassen sich viele Katzenliebhaber und so lesen sie auch viel über Bachblüten.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Hund : Wie lange dauert eine Bachblüten Therapie?

Bachblüten Hund : Wie lange dauert eine Bachblüten Therapie?

Schon seit der englische Arzt die heilende Wirkung, die in verschiedenen Pflanzenteilen steckt festgestellt hat, sind Bachblüten vor allem bei Anhängern natürlicher Medizin sehr gefragt.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Pferde : die Notfalltropfen für schnelle Hilfe

Bachblüten für Pferde : die Notfalltropfen für schnelle Hilfe

Bachblüten sind nun schon seit über 60 Jahren eines der beliebtesten natürlichen Heilmittel in Deutschland. Das gute ist, dass Bachblüten Pferde, Hunde und auch Katzen heilen können. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten beim Pferd : Clematis, Crab Apple und Elm

Bachblüten beim Pferd : Clematis, Crab Apple und Elm

Die 38 Bachblüten wirken ja bekanntlich nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren. Gerade bei Pferden haben einige der Bachblüten eine sehr gute Wirkung und sollten daher chemischen ....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Pferde : eine gesunde und natürliche Behandlung?

Bachblüten und Pferde : eine gesunde und natürliche Behandlung?

Sind Sie auch ein Pferdeliebhaber? Dann sind Sie wie viele andere auch und wollen bestimmt nur das Beste für Ihre Pferde. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Hund : über Bachblüten bei Hunden

Bachblüten Hund : über Bachblüten bei Hunden

Bachblüten sind dem Menschen nun schon seit über 70 Jahren bekannt. Schon in den frühen 30er Jahren erforschte der englische Arzt Dr. Edward Bach die verschiedensten Pflanzen und ....

Den vollständigen Artikel lesen

Anzeichen von Angst bei Katzen - Was tun?

Anzeichen von Angst bei Katzen - Was tun?

Anzeichen von Angst bei Katzen können viele verschiedene Ursachen haben. Katzen sind emotional sehr empfindliche Lebewesen, so wie Menschen auch. 

Den vollständigen Artikel lesen

e-book Bachblüten für Tiere

Kostenloses E-Book „Bachblüten für Tiere”


In diesem E-Book erfahren Sie, wie man Bachblüten bei Tieren einsetzt.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und downloaden Sie das neue E-Book „Bachblüten für Tiere“ KOSTENLOS.