Bachblüten Einnahme : Überdosierung ist nicht möglich

Bachblüten Einnahme : Überdosierung ist nicht möglich

Die Bachblüten Einnahme ist ein Thema, über das sich viele zuerst informieren wollen, bevor sie damit beginnen sich oder ihren Kindern Bachblüten zu verabreichen. Wenn Sie auch noch etwas bedenken haben, ob die Bachblüten Einnahme Risiken beinhaltet oder ob es etwas gibt, das man unbedingt beachten sollte, dann dürfte dieser Artikel Klarheit schaffen.

 

Die Bachblüten Einnahme ist für Menschen jeden Alterns völlig risikofrei. Der Entdecker Dr. Edward Bach machte sich viel Mühe und studierte jahrelang die Bachblüten und bewies, dass durch deren Einnahme keinerlei Nebenwirkungen auftreten können. Daher eignen sich Bachblüten auch sehr gut für Kinder und Säuglinge, die ja bekanntlich viel schneller merken wenn etwas nicht stimmt. Die Gefahr einer Überdosierung durch Bachblüten Einnahme gibt es überhaupt nicht.

 

Generell empfiehlt sich bei der Bachblüten Einnahme eine Menge von 2-4 Tropfen wobei man diese Menge bei Kindern auch beruhigt verringern kann, um die gleiche Wirkung zu erzielen. Wenn man aber aus Versehen einmal dem Kind eine höhere Dosierung gibt ist das kein Grund zur Sorge. Die Bachblüten Einnahme kann man sehr gut mit dem bekannten Vitamin C vergleichen. Wenn man von diesem Vitamin mehr zu sich nimmt als der Körper braucht, wird alles überschüssige auf natürlichem Wege wieder abgebaut. Genau das gleiche gilt bei Bachblüten.

 

Die beliebteste Methode zur Bachblüten Einnahme ist die sogenannte Wasserglas Methode. Die gewünschte Menge (2-4 Tropfen) werden in einem Wasserglas aufgelöst und können so einfach getrunken werden. Diese Methode eignet sich ideal, wenn man schnell reagieren muss. Man sollte immer ein Glas mit Bachblüten parat haben, um sich Zeit zu sparen. Wenn Sie eine längerfristige Bachblüten Einnahme planen, eignet sich diese Methode ideal.

 

Natürlich kann man die Bachblüten Einnahme auch anders gestalten und die Bachblüten Tropfen pur zu sich nehmen. Einfach mit einer Pipette 1-2 Tropfen in einen Löffel geben und diese einnehmen. Diese Methode geht zwar sehr rasch, jedoch ist dies nicht jedermanns Sache. Dadurch das die Bachblüten in Wasser verdünnt werden, gibt es absolut keinen Geschmack und man merkt nicht einmal, dass sich Bachblüten im Wasser befinden.

 

Die Bachblüten Einnahme sollte nicht nur einmal täglich stattfinden. Es hat sich bewährt morgens, direkt nach dem aufstehen, mittags nach dem Essen und abends vor dem Schlafen gehen die Bachblüten Einnahme vorzunehmen. Es macht natürlich auch nichts aus wenn Sie die Bachblüten Einnahme lieber zu anderen Zeiten vornehmen oder eine Bachblüten Einnahme am Tag vergessen. Bachblüten müssen nicht unbedingt regelmäßig eingenommen werden, jedoch wird es von Dr. Bach empfohlen.

 

Wem die orale Bachblüten Einnahme nicht zusagt, der kann auch eine externe Alternative wählen. Man kann beispielsweise die Bachblüten in einen Zerstäuber zusammen mit ätherischen Ölen geben und so zur Raumluftverbesserung einsetzen. Die Wirkung bei dieser Methode ist keinesfalls schlechter, jedoch sollten Sie, wenn Sie diese Variante wählen, lieber die Dosis ein wenig erhöhen um auf Nummer Sicher zu gehen.

 

Wie Sie sehen bestehen bei der Bachblüten Einnahme keine Gründe zur Sorge und eine Überdosierung ist nicht zu befürchten. Sollten Sie dennoch Fragen haben wird Ihnen ein Arzt für Naturheilverfahren mit all seinem Wissen gerne zur Seite stehen.

 


Marie Pure

Weitere Artikel


Bachblüten : Leben und Werk des Dr. Bach

Bachblüten : Leben und Werk des Dr. Bach

Die Bachblüten haben den Namen nach dem Entdecker erhalten – Dr. Edward Bach. Wer war nun der Mensch, dem wir die Bachblüten verdanken ?

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten: Omas Mittel gegen innere Unruhe und fehlende Ausgeglichenheit

Bachblüten: Omas Mittel gegen innere Unruhe und fehlende Ausgeglichenheit

Bachblüten sind seit jeher ein bewährtes Hausmittel gegen innere Unruhe. Schon unsere Großeltern vertrauten auf die natürliche Wirkung der von Dr. Edward Bach entdeckten....

Den vollständigen Artikel lesen

Eine reine Seele mit Bachblüten

Eine reine Seele mit Bachblüten

Bachblüten wurden in England entdeckt. Damals befasste sich der bekannte Arzt Herr Dr. Edward Bach mit diesen Blüten. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Tropfen : Eine Therapie ohne Nebenwirkungen

Bachblüten Tropfen : Eine Therapie ohne Nebenwirkungen

Haben Sie schon einmal von Bachblüten gehört? Gerade unter Naturfreunden sind Bachblüten der Renner schlechthin, da man mit ihrer Hilfe seelische Heilung ohne Nebenwirkungen bekommen kann.

Den vollständigen Artikel lesen

Häufig gestellte Fragen zum Bachblüten Set

Häufig gestellte Fragen zum Bachblüten Set

Sie haben schon einmal vom Bachblüten Set gehört? Dieses Set ist heute wirklich in aller Munde und man hört immer wieder die selben Fragen darüber.

Den vollständigen Artikel lesen

Der Kauf von original Bachblüten : wie Bachblüten mein Leben verändert haben

Der Kauf von original Bachblüten : wie Bachblüten mein Leben verändert haben

Gerade unter Naturfreunden sind original Bachblüten ein beliebtes Mittel, da es zum einen keine Nebenwirkungen gibt und zum anderen keine Gefahr einer Überdosierung besteht.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Globuli : der ideale Ersatz zu Medikamenten

Bachblüten Globuli : der ideale Ersatz zu Medikamenten

In der heutigen Zeit greifen viele Leute bei jeder Kleinigkeit zu Medikamenten. Hauptsache die Wirkung tritt schnell ein, dann nimmt man auch die Nebenwirkungen, die auftreten können, billigend in Kauf.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Dosierung: Wie dosiert man die Bachblüten am besten?

Bachblüten Dosierung: Wie dosiert man die Bachblüten am besten?

Bachblüten Dosierung ist ein Thema, das viele Leser interessiert. Viele haben schon von den Bachblüten gehört und wollen diese auch mal versuchen, jedoch trauen sie sich nicht ganz,.....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten: heilende Medizin der Natur

Bachblüten: heilende Medizin der Natur

Bachblüten heilen Menschen mit der Kraft und Energie der Natur. Schon viele Jahre bevor chemisch erstellte Wirkstoffe in der Medizin in großem Rahmen eingesetzt wurden, ....

Den vollständigen Artikel lesen

Die Wahrheit über die Bachblütentherapie

Die Wahrheit über die Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie wurde im letzten Jahrhundert in England entdeckt. Ihr Erfinder war ein Arzt mit dem Namen Dr. Edward Bach, und ihm zu Ehren trägt diese Therapie heute seinen Namen.

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht