Was sollte man loswerden, um glücklicher zu sein?

Was sollte man loswerden, um glücklicher zu sein?
Was sollte man loswerden, um glücklicher zu sein

Im 21. Jahrhundert gibt es so viel Lärm und Durcheinander, sowohl in unserer Lebenswelt als auch in unseren Köpfen. Ist es möglich, den Kreislauf zu durchbrechen und jene Dinge loszuwerden, die man im Leben nicht mehr braucht? Wie kann man die Ursache des Problems angehen und seinen Frieden finden? Die Antwort liegt darin, bestimmte Lebensbereiche und Lebensgewohnheiten zu verändern und tief in sich zu gehen, um sein wahres Ich zu finden. Das ist nicht leicht, doch hier gibt es eine Liste an Dingen, die Sie aus Ihrem Leben verbannen können. So werden Sie sich innerlich ruhiger fühlen und in Zukunft glücklicher sein.  

Negative Menschen

Für uns alle ist es schwer, immer positiv eingestellt zu bleiben, doch was man überhaupt nicht gebrauchen kann, ist Negativität. Wenn die Menschen um Sie herum Ihnen nicht gut tun, dann wird es Zeit, diese Freundschaften und Beziehungen Ad acta zu legen. Unsere Mitmenschen, mit denen wir die meiste Zeit verbringen, beeinflussen unsere Gedanken, Gefühle und unser Verhalten. Wir fangen an, wie diese zu denken, zu sprechen und zu handeln. Wenn jemand einen ständig herunterzieht, oder meckert, dann färbt das auf Sie ab und wird Ihr Selbstbild und Ihr seelisches Wohlbefinden beeinträchtigen. Versuchen Sie, komplizierte Menschen zu meiden, inklusive Mitarbeitern, Kunden, Freunden, Familie usw. Es führt sonst nur zu Konfrontationen und Streits. Sie sollten sich selbst soweit als möglich mit Menschen umgeben, die Sie schätzen und lieben. Falls diese Menschen das nicht können, dann sagen Sie „Auf Wiedersehen!“.   

Eifersucht und Neid

Aus dem gleichen Grund erweisen Sie sich einen Bärendienst, wenn Sie dieses grünäugige Monster Ihnen Ihre Gefühle diktieren lassen. Eifersucht ist eine normale menschliche Eigenschaft, doch sie sollte nicht Ihr Leben bestimmen. Vielleicht wurmt es Sie, wenn jemand in ein tolles neues Haus zieht, einen exotischen Urlaub macht oder eine bessere Arbeit als Sie selbst gefunden hat. Das ist okay. Doch übertreiben Sie es nicht, sonst wird aus dem Neid Bitterkeit. Neid und Eifersucht weisen auf einen Mangel an Glauben an die eigenen Fähigkeiten hin, man ist unsicher. Sie KÖNNEN Ihre Zukunft verändern. Leben Sie für die Möglichkeiten und machen Sie Schluss mit Neid und Eifersucht. 

Selbsthass

Ein weiteres Gefühl, was man loswerden sollte, ist Selbsthass. Nichts beeinträchtig unsere seelische Gesundheit mehr als wenn man sich selbst nicht mag. Es ist ein altes Sprichwort: Wenn du dich selbst nicht mag - wer dann? Sie müssen Ihre Einzigartigkeit akzeptieren, Ihre Persönlichkeit und Ihre Macken. Arbeiten Sie daran, an sich selbst zu glauben, und daran, dass Sie alles erreichen können. Sie sind es wert, leben Sie Ihr Leben, Sie sind toll so wie Sie sind!

Sich nach Fehlern bemitleiden

Nur Elefanten und Nilpferde sollten sich im Dreck suhlen. Wenn man einen Fehler macht, dann sollte man daraus lernen und nach Vorne schauen. Jeder Fehler ist eine Gelegenheit, etwas Neues zu lernen. Also verzweifeln Sie nicht, erkennen Sie Ihre Fehler an und weiter geht’s!

Der Vergangenheit nachtrauern

Die einzige Wahrheit über die Vergangenheit ist, dass sie nicht wiederkommt. Sie werden nie einen Moment noch einmal erleben können, ausser in Ihrer Erinnerung. Sie können nichts mehr daran ändern. Denken an die Vergangenheit lässt uns oft traurig und einsam werden, während wir das Leben in der Gegenwart schätzen können. Nur das Denken an die Zukunft kann einem Hoffnung geben. 

Zukunftsängste

Genausowenig wie wir die Vergangenheit ändern können, können wir die Zukunft voraussehen. Dinge passieren, egal ob es uns gefällt oder nicht. Man kann versuchen, vorbereitet zu sein, man kann Geld sparen, sich fit und gesund halten, so oder so gibt es keinen Grund, sich Sorgen zu machen. Betrachten Sie die Zukunft als voller Möglichkeiten, und freuen Sie sich darauf!

Ihr niedriges Selbstbild

Vieles scheint so darauf ausgerichtet, wie man aussieht, dass viele Leute vergessen, hinter die Fassade zu schauen. Achten Sie auf Ihre Ernährung und bewegen Sie sich regelmässig, doch hören Sie auf, sich über Ihr Aussehen zu sorgen. Seien Sie positiv eingestellt zu Ihrem Körper, kleiden Sie sich angemessen, mischen Sie die Farben und geben Sie nichts auf die Mode. Sie müssen sich nicht darüber den Kopf zerbrechen, was andere Leute denken - Es ist Ihr Leben! Seien Sie entspannt als der Mensch, der Sie sind.

Ihre enttäuschende Karriere

Wenn Sie Ihre Arbeit nicht mögen, Sie nachts deswegen wach liegen und hoffen, Sie würden bald krank sein um nicht hingehen zu müssen, dann wird es Zeit, sich damit näher zu beschäftigen. Es ist nie leicht zu kündigen, doch wenn Sie wissen, Sie müssen etwas anderes machen, dann planen Sie jetzt Ihren beruflichen Neuanfang. Sie haben zwei Möglichkeiten: Jetzt aufhören und hoffen, etwas Neues zu finden, wenn auch nur vorübergehend, um wieder klar zu kommen. Oder sich einen Plan machen, wie man seinen Traumjob bekommt. Das kann bedeuten, dass man umschulen muss, umziehen oder sich immer wieder bewerben muss. Vielleicht werden Sie professionelle Hilfe brauchen. Fangen Sie gleich damit an und finden Sie wahres Glück, indem Sie Ihrer Leidenschaft folgen.

Ja! sagen

Wenn Sie zuviel um die Ohren haben, dann brauchen Sie Zeit für sich selbst - Also hören Sie auf, „Ja!“ zu sagen. Sie kümmern sich um Ihre Kinder, Ihren Partner, andere Beziehungen, Freunde, Haustiere  - Doch wo bleibt die Zeit für Sie? Falls Sie zu viele Aufgaben haben, ob beruflich oder privat, dann wird es Zeit, sich Prioritäten zu setzen. Überlegen Sie sich, was Sie am meisten stresst, und dann weg damit! Sie können nicht immer nur allen alles geben, Sie müssen auch mal selbst etwas bekommen.

Schlechte Organisation

Zwar ist es wichtig, Dinge nicht aufzuschieben, und je mehr man macht, desto organisierter muss man sein, doch es ist genauso wichtig, Zeit zu haben, die nicht verplant ist. Ironischerweise bedeutet das, besser zu planen! Halten Sie sich Zeitfenster für spontane Dinge frei. Das kann Zeit für Sie selbst sein - ein Schläfchen, ein Buch oder ein langes Bad - oder Zeit für Partner, Freunde und Familie. Gehen Sie ins Kino, shoppen oder spazieren oder schaffen Sie etwas. Diese Zeit ist nur für Sie und Sie können ganz Sie selbst sein. 

Zuviel Zeug

Es ist gerade angesagt, auszumisten. Wer zuviel Zeug besitzt, wird in Buchläden oder im Internet zur Zeit viele Tipps finden, wie man mit weniger Dingen leben kann. Auszumisten kann helfen, den Kopf frei zu bekommen. Ein aufgeräumtes und gut organisiertes Zuhause kann helfen, sich besser auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren und glücklicher zu werden. 

Ihr begrenztes Vorstellungsvermögen

Vielleicht ist das wichtigste, was Sie GLEICH JETZT aus Ihrem Leben verbannen sollten, Ihr begrenztes Vorstellungsvermögen. Jedes Mal denken Sie „Ich kann nicht so“ oder „Jetzt ist nicht der richtige Moment“ oder „Das mache ich, wenn ich…“. Damit begrenzen Sie Ihr eigenes Potenzial. JETZT ist der richtige Moment. Vielleicht gibt es kein Später, also tun Sie es!


Marie Pure

Weitere Artikel


Riskieren Sie mit Ihrem Sexualleben Ihre Beziehung

Riskieren Sie mit Ihrem Sexualleben Ihre Beziehung?

Sexuelle Begierde ist eine komplexe Interaktion aus Hormonen, Emotionen und Wohlbefinden. Wenn Ihr Partner oder Ihre Partnerin nicht das gleiche Interesse an Sex hat wie Sie, dann ist das vermutlich nicht als Zurückweisung Ihrer Person gemeint. Darum sollte man so verständnisvoll wie möglich miteinander umgehen, wenn es um unterschiedliche Libido geht.

Den vollständigen Artikel lesen

12 einfache Methoden um gemocht zu werden

12 einfache Methoden um gemocht zu werden

Haben Sie auch schon bemerkt, dass manche Leute einfach sofort beliebt sind? Viele glauben, das liege an angeborenen Dingen wie gutes Aussehen, Talent oder sozialen Kompetenzen. Doch das ist ein Missverständnis. Es liegt an Ihnen selbst, ob die anderen Menschen Sie mögen, und dabei geht es vor allem um Selbstvertrauen, Selbstgewissheit und emotionale Intelligenz. Das können Sie tun, um bei anderen Menschen beliebter zu sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Geht Ihnen alles zu schnell

Geht Ihnen alles zu schnell?

Falls Sie sich Sorgen machen, die Welt verändere sich zu schnell, dann sind Sie damit nicht alleine: Ständig entwickelt sich alles weiter, und es kann sehr herausfordernd sein, nicht den Anschluss zu verlieren. Im Ergebnis sind es nicht nur ältere Menschen, die sich Sorgen machen, ins Hintertreffen zu geraten.

Den vollständigen Artikel lesen

Die 5 sinnlosesten Gründe, um an sich selbst zu zweifeln

Die 5 sinnlosesten Gründe, um an sich selbst zu zweifeln

Es passiert uns immer wieder: wir zweifeln an uns selbst. Wir machen uns Sorgen um Entscheidungen und um die Zukunft und was diese bringen mag. Manchmal haben wir einfach das Gefühl, nicht gut genug zu sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Ist es eine Zwangsstörung Finden Sie es heraus!

Ist es eine Zwangsstörung? Finden Sie es heraus!

Oft hört man Leute darüber scherzen, sie hätten eine Zwangsstörung, weil sie immer das Haus sauber halten würden. Eine Zwangsstörung kann jedoch eine ernste und beeinträchtigende mentale Erkrankung sein, mit einer ganzen Reihe von Symptomen.

Den vollständigen Artikel lesen

Anzeichen für das Abrutschen in einen Burnout

Anzeichen für das Abrutschen in einen Burnout

Erfahren Sie, wie man die Anzeichen von Stress erkennt und wie man einen Burnout vermeiden kann.

Den vollständigen Artikel lesen

Sind die meisten Menschen gut oder schlecht

Sind die meisten Menschen gut oder schlecht?

Verzweifeln Sie auch manchmal an der Menschheit weil Sie den Eindruck haben, da draußen gebe es fast nur schlechte Menschen? Sind wir hauptsächlich selbstgerecht, denken nur an uns selbst und unsere eigenen Bedürfnisse? Oder ist diese zynische Sichtweise uns nur zu Eigen, weil wir so viel Zeit im Internet verbringen? Die Wahrheit ist etwas komplizierter.

Den vollständigen Artikel lesen

6 Wege um etwas Sonnenschein in Ihr Leben zu bringen

6 Wege um etwas Sonnenschein in Ihr Leben zu bringen

Draussen ist es kalt und dunkel und Sie vermissen Sonne und Wärme in Ihrem Leben? Mit diesen Tipps können Sie wieder mehr Lebensfreude im Alltag haben!

Den vollständigen Artikel lesen

Schluss mit Zögern und Zaudern

Schluss mit Zögern und Zaudern!

Schieben Sie auch immer alles auf die lange Bank? Zögern Sie oft wichtige Aufgaben hinaus? Lesen Sie dazu diese 7 hilfreichen und nützlichen Tipps!

Den vollständigen Artikel lesen

Schluss mit den schlechten Angewohnheiten – Aber wie

Schluss mit den schlechten Angewohnheiten – Aber wie?

Schlechte Angewohnheiten kosten uns Zeit und Energie. Sie stören unseren Alltag, riskieren unsere Gesundheit und halten uns davon ab, unsere Ziele zu erreichen. Also warum überhaupt tun wir uns das an? Und was kann man tun, um Schluss mit seinen schlechten Angewohnheiten zu machen?

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht