Bachblüten Therapie

Was sollte man loswerden, um glücklicher zu sein?

Was sollte man loswerden, um glücklicher zu sein

Im 21. Jahrhundert gibt es so viel Lärm und Durcheinander, sowohl in unserer Lebenswelt als auch in unseren Köpfen. Ist es möglich, den Kreislauf zu durchbrechen und jene Dinge loszuwerden, die man im Leben nicht mehr braucht? Wie kann man die Ursache des Problems angehen und seinen Frieden finden? Die Antwort liegt darin, bestimmte Lebensbereiche und Lebensgewohnheiten zu verändern und tief in sich zu gehen, um sein wahres Ich zu finden. Das ist nicht leicht, doch hier gibt es eine Liste an Dingen, die Sie aus Ihrem Leben verbannen können. So werden Sie sich innerlich ruhiger fühlen und in Zukunft glücklicher sein.  

Negative Menschen

Für uns alle ist es schwer, immer positiv eingestellt zu bleiben, doch was man überhaupt nicht gebrauchen kann, ist Negativität. Wenn die Menschen um Sie herum Ihnen nicht gut tun, dann wird es Zeit, diese Freundschaften und Beziehungen Ad acta zu legen. Unsere Mitmenschen, mit denen wir die meiste Zeit verbringen, beeinflussen unsere Gedanken, Gefühle und unser Verhalten. Wir fangen an, wie diese zu denken, zu sprechen und zu handeln. Wenn jemand einen ständig herunterzieht, oder meckert, dann färbt das auf Sie ab und wird Ihr Selbstbild und Ihr seelisches Wohlbefinden beeinträchtigen. Versuchen Sie, komplizierte Menschen zu meiden, inklusive Mitarbeitern, Kunden, Freunden, Familie usw. Es führt sonst nur zu Konfrontationen und Streits. Sie sollten sich selbst soweit als möglich mit Menschen umgeben, die Sie schätzen und lieben. Falls diese Menschen das nicht können, dann sagen Sie „Auf Wiedersehen!“.   

Eifersucht und Neid

Aus dem gleichen Grund erweisen Sie sich einen Bärendienst, wenn Sie dieses grünäugige Monster Ihnen Ihre Gefühle diktieren lassen. Eifersucht ist eine normale menschliche Eigenschaft, doch sie sollte nicht Ihr Leben bestimmen. Vielleicht wurmt es Sie, wenn jemand in ein tolles neues Haus zieht, einen exotischen Urlaub macht oder eine bessere Arbeit als Sie selbst gefunden hat. Das ist okay. Doch übertreiben Sie es nicht, sonst wird aus dem Neid Bitterkeit. Neid und Eifersucht weisen auf einen Mangel an Glauben an die eigenen Fähigkeiten hin, man ist unsicher. Sie KÖNNEN Ihre Zukunft verändern. Leben Sie für die Möglichkeiten und machen Sie Schluss mit Neid und Eifersucht. 

Selbsthass

Ein weiteres Gefühl, was man loswerden sollte, ist Selbsthass. Nichts beeinträchtig unsere seelische Gesundheit mehr als wenn man sich selbst nicht mag. Es ist ein altes Sprichwort: Wenn du dich selbst nicht mag - wer dann? Sie müssen Ihre Einzigartigkeit akzeptieren, Ihre Persönlichkeit und Ihre Macken. Arbeiten Sie daran, an sich selbst zu glauben, und daran, dass Sie alles erreichen können. Sie sind es wert, leben Sie Ihr Leben, Sie sind toll so wie Sie sind!

Sich nach Fehlern bemitleiden

Nur Elefanten und Nilpferde sollten sich im Dreck suhlen. Wenn man einen Fehler macht, dann sollte man daraus lernen und nach Vorne schauen. Jeder Fehler ist eine Gelegenheit, etwas Neues zu lernen. Also verzweifeln Sie nicht, erkennen Sie Ihre Fehler an und weiter geht’s!

Der Vergangenheit nachtrauern

Die einzige Wahrheit über die Vergangenheit ist, dass sie nicht wiederkommt. Sie werden nie einen Moment noch einmal erleben können, ausser in Ihrer Erinnerung. Sie können nichts mehr daran ändern. Denken an die Vergangenheit lässt uns oft traurig und einsam werden, während wir das Leben in der Gegenwart schätzen können. Nur das Denken an die Zukunft kann einem Hoffnung geben. 

Zukunftsängste

Genausowenig wie wir die Vergangenheit ändern können, können wir die Zukunft voraussehen. Dinge passieren, egal ob es uns gefällt oder nicht. Man kann versuchen, vorbereitet zu sein, man kann Geld sparen, sich fit und gesund halten, so oder so gibt es keinen Grund, sich Sorgen zu machen. Betrachten Sie die Zukunft als voller Möglichkeiten, und freuen Sie sich darauf!

Ihr niedriges Selbstbild

Vieles scheint so darauf ausgerichtet, wie man aussieht, dass viele Leute vergessen, hinter die Fassade zu schauen. Achten Sie auf Ihre Ernährung und bewegen Sie sich regelmässig, doch hören Sie auf, sich über Ihr Aussehen zu sorgen. Seien Sie positiv eingestellt zu Ihrem Körper, kleiden Sie sich angemessen, mischen Sie die Farben und geben Sie nichts auf die Mode. Sie müssen sich nicht darüber den Kopf zerbrechen, was andere Leute denken - Es ist Ihr Leben! Seien Sie entspannt als der Mensch, der Sie sind.

Ihre enttäuschende Karriere

Wenn Sie Ihre Arbeit nicht mögen, Sie nachts deswegen wach liegen und hoffen, Sie würden bald krank sein um nicht hingehen zu müssen, dann wird es Zeit, sich damit näher zu beschäftigen. Es ist nie leicht zu kündigen, doch wenn Sie wissen, Sie müssen etwas anderes machen, dann planen Sie jetzt Ihren beruflichen Neuanfang. Sie haben zwei Möglichkeiten: Jetzt aufhören und hoffen, etwas Neues zu finden, wenn auch nur vorübergehend, um wieder klar zu kommen. Oder sich einen Plan machen, wie man seinen Traumjob bekommt. Das kann bedeuten, dass man umschulen muss, umziehen oder sich immer wieder bewerben muss. Vielleicht werden Sie professionelle Hilfe brauchen. Fangen Sie gleich damit an und finden Sie wahres Glück, indem Sie Ihrer Leidenschaft folgen.

Ja! sagen

Wenn Sie zuviel um die Ohren haben, dann brauchen Sie Zeit für sich selbst - Also hören Sie auf, „Ja!“ zu sagen. Sie kümmern sich um Ihre Kinder, Ihren Partner, andere Beziehungen, Freunde, Haustiere  - Doch wo bleibt die Zeit für Sie? Falls Sie zu viele Aufgaben haben, ob beruflich oder privat, dann wird es Zeit, sich Prioritäten zu setzen. Überlegen Sie sich, was Sie am meisten stresst, und dann weg damit! Sie können nicht immer nur allen alles geben, Sie müssen auch mal selbst etwas bekommen.

Schlechte Organisation

Zwar ist es wichtig, Dinge nicht aufzuschieben, und je mehr man macht, desto organisierter muss man sein, doch es ist genauso wichtig, Zeit zu haben, die nicht verplant ist. Ironischerweise bedeutet das, besser zu planen! Halten Sie sich Zeitfenster für spontane Dinge frei. Das kann Zeit für Sie selbst sein - ein Schläfchen, ein Buch oder ein langes Bad - oder Zeit für Partner, Freunde und Familie. Gehen Sie ins Kino, shoppen oder spazieren oder schaffen Sie etwas. Diese Zeit ist nur für Sie und Sie können ganz Sie selbst sein. 

Zuviel Zeug

Es ist gerade angesagt, auszumisten. Wer zuviel Zeug besitzt, wird in Buchläden oder im Internet zur Zeit viele Tipps finden, wie man mit weniger Dingen leben kann. Auszumisten kann helfen, den Kopf frei zu bekommen. Ein aufgeräumtes und gut organisiertes Zuhause kann helfen, sich besser auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren und glücklicher zu werden. 

Ihr begrenztes Vorstellungsvermögen

Vielleicht ist das wichtigste, was Sie GLEICH JETZT aus Ihrem Leben verbannen sollten, Ihr begrenztes Vorstellungsvermögen. Jedes Mal denken Sie „Ich kann nicht so“ oder „Jetzt ist nicht der richtige Moment“ oder „Das mache ich, wenn ich…“. Damit begrenzen Sie Ihr eigenes Potenzial. JETZT ist der richtige Moment. Vielleicht gibt es kein Später, also tun Sie es!

Verfasser: Tom Vermeersch ()

Tom Vermeersch

Tom Vermeersch ist ein staatlich anerkannter Psychologe und Bachblütenexperte mit über 30 Jahren Erfahrung.

Weitere Artikel

Enthüllt: Die wichtigsten Dinge im Leben

Glauben Sie, dass man bestimmte Dinge im Leben erreichen muss, um glücklich zu sein? In unserer Gesellschaft denken viele, Wohlstand, Gesundheit, romantische Liebe und ein schönes Familienleben seien essenziell für das Glücklichsein. Doch sind diese äußeren Dinge wirklich so wichtig im Leben?

Wann man lieber „Nein!“ sagen sollte

Oft ist es schwer, etwas abzulehnen, doch manche Menschen machen das nie. Also wann sollte man lieber „Nein!“ sagen und wann nicht?

Warum fällt die Rückkehr zur Schule so schwer?

Mitten in einer Pandemie zurück zur Schule zu gehen ist für alle eine neue Erfahrung. Es ist verständlich, dass manche Kinder davor Angst haben. Wir werden einen Blick auf ein paar Aspekte davon werfen und erläutern, wie Sie Ihrem Kind die Rückkehr zur Schule erleichtern können.

Kommen Sie von der Vergangenheit einfach nicht los?

Denken Sie oft an die Vergangenheit? Würden Sie gerne die Uhr zurückdrehen zu den vergangenen Zeiten, oder in die Zeit vor Corona, als alles noch war wie früher?

Geht Ihnen alles zu schnell?

Falls Sie sich Sorgen machen, die Welt verändere sich zu schnell, dann sind Sie damit nicht alleine: Ständig entwickelt sich alles weiter, und es kann sehr herausfordernd sein, nicht den Anschluss zu verlieren. Im Ergebnis sind es nicht nur ältere Menschen, die sich Sorgen machen, ins Hintertreffen zu geraten.

Sind Sie glücklich – machen Sie den Test!

Glück ist immer eine Frage der Einstellung. Wer sich glücklich fühlt, der ist es meistens auch. Wie geht es Ihnen, sind Sie glücklich? Machen Sie jetzt und hier den Test!

Finden Sie heraus, ob Sie (unbewusst) perfektionistisch sind

Kann es ein Problem sein, hohe Ansprüche zu haben? Die meisten Leute halten es für eine positive Sache, wenn man immer nach dem Besten strebt. So erreichen Musiker meist erst nach vielen tausenden Stunden Übung Konzertstandard. Spitzensportler können ohne ständiges Training keine Höchstleistungen bringen.

Fakt oder Fiktion? Ist das wirklich gesund?

Es gibt so viele widersprüchliche Empfehlungen zur Gesundheit, die einen verwirren. Einmal wird gesagt, Butter sei ungesund und Margarine sei besser. Im nächsten Jahr soll es dann plötzlich umgekehrt sein. In einem Artikel wird geschrieben, Joggen sei ungesund für die Gelenke. Im nächsten Artikel steht dann, es sei vielmehr sehr gesund, da es die Knochen stärken würde.

Fehler als Elternteil

Können wir wirklich aus unseren Fehlern lernen und eine starke, gesunde emotionale Bindung mit unseren Kindern entwickeln? Um ein paar Problemfelder zu identifizieren, haben wir eine Zusammenstellung der häufigsten Fehler von Eltern erstellt.

Wer sind die – überraschenderweise - glücklichsten Menschen der Welt?

Das dritte Jahr in Folge wird Finnland an der Spitze des Welt-Glücks-Bericht als das glücklichste Land geführt. Das mag jene überraschen, die Sonnenschein als essenziell für Glück sehen: Dieses Land hat im Winter nur 8 Sonnenscheinstunden. Selbst manche Finnen wundern sich über diesen Sieg. Also wie akkurat ist der Welt-Glücks-Bericht und wo liegt das Geheimnis von Finnlands Erfolg?

Was sollte man loswerden, um glücklicher zu sein?

Was sollte man loswerden, um glücklicher zu sein?
Was sollte man loswerden, um glücklicher zu sein

Im 21. Jahrhundert gibt es so viel Lärm und Durcheinander, sowohl in unserer Lebenswelt als auch in unseren Köpfen. Ist es möglich, den Kreislauf zu durchbrechen und jene Dinge loszuwerden, die man im Leben nicht mehr braucht? Wie kann man die Ursache des Problems angehen und seinen Frieden finden? Die Antwort liegt darin, bestimmte Lebensbereiche und Lebensgewohnheiten zu verändern und tief in sich zu gehen, um sein wahres Ich zu finden. Das ist nicht leicht, doch hier gibt es eine Liste an Dingen, die Sie aus Ihrem Leben verbannen können. So werden Sie sich innerlich ruhiger fühlen und in Zukunft glücklicher sein.  

Negative Menschen

Für uns alle ist es schwer, immer positiv eingestellt zu bleiben, doch was man überhaupt nicht gebrauchen kann, ist Negativität. Wenn die Menschen um Sie herum Ihnen nicht gut tun, dann wird es Zeit, diese Freundschaften und Beziehungen Ad acta zu legen. Unsere Mitmenschen, mit denen wir die meiste Zeit verbringen, beeinflussen unsere Gedanken, Gefühle und unser Verhalten. Wir fangen an, wie diese zu denken, zu sprechen und zu handeln. Wenn jemand einen ständig herunterzieht, oder meckert, dann färbt das auf Sie ab und wird Ihr Selbstbild und Ihr seelisches Wohlbefinden beeinträchtigen. Versuchen Sie, komplizierte Menschen zu meiden, inklusive Mitarbeitern, Kunden, Freunden, Familie usw. Es führt sonst nur zu Konfrontationen und Streits. Sie sollten sich selbst soweit als möglich mit Menschen umgeben, die Sie schätzen und lieben. Falls diese Menschen das nicht können, dann sagen Sie „Auf Wiedersehen!“.   

Eifersucht und Neid

Aus dem gleichen Grund erweisen Sie sich einen Bärendienst, wenn Sie dieses grünäugige Monster Ihnen Ihre Gefühle diktieren lassen. Eifersucht ist eine normale menschliche Eigenschaft, doch sie sollte nicht Ihr Leben bestimmen. Vielleicht wurmt es Sie, wenn jemand in ein tolles neues Haus zieht, einen exotischen Urlaub macht oder eine bessere Arbeit als Sie selbst gefunden hat. Das ist okay. Doch übertreiben Sie es nicht, sonst wird aus dem Neid Bitterkeit. Neid und Eifersucht weisen auf einen Mangel an Glauben an die eigenen Fähigkeiten hin, man ist unsicher. Sie KÖNNEN Ihre Zukunft verändern. Leben Sie für die Möglichkeiten und machen Sie Schluss mit Neid und Eifersucht. 

Selbsthass

Ein weiteres Gefühl, was man loswerden sollte, ist Selbsthass. Nichts beeinträchtig unsere seelische Gesundheit mehr als wenn man sich selbst nicht mag. Es ist ein altes Sprichwort: Wenn du dich selbst nicht mag - wer dann? Sie müssen Ihre Einzigartigkeit akzeptieren, Ihre Persönlichkeit und Ihre Macken. Arbeiten Sie daran, an sich selbst zu glauben, und daran, dass Sie alles erreichen können. Sie sind es wert, leben Sie Ihr Leben, Sie sind toll so wie Sie sind!

Sich nach Fehlern bemitleiden

Nur Elefanten und Nilpferde sollten sich im Dreck suhlen. Wenn man einen Fehler macht, dann sollte man daraus lernen und nach Vorne schauen. Jeder Fehler ist eine Gelegenheit, etwas Neues zu lernen. Also verzweifeln Sie nicht, erkennen Sie Ihre Fehler an und weiter geht’s!

Der Vergangenheit nachtrauern

Die einzige Wahrheit über die Vergangenheit ist, dass sie nicht wiederkommt. Sie werden nie einen Moment noch einmal erleben können, ausser in Ihrer Erinnerung. Sie können nichts mehr daran ändern. Denken an die Vergangenheit lässt uns oft traurig und einsam werden, während wir das Leben in der Gegenwart schätzen können. Nur das Denken an die Zukunft kann einem Hoffnung geben. 

Zukunftsängste

Genausowenig wie wir die Vergangenheit ändern können, können wir die Zukunft voraussehen. Dinge passieren, egal ob es uns gefällt oder nicht. Man kann versuchen, vorbereitet zu sein, man kann Geld sparen, sich fit und gesund halten, so oder so gibt es keinen Grund, sich Sorgen zu machen. Betrachten Sie die Zukunft als voller Möglichkeiten, und freuen Sie sich darauf!

Ihr niedriges Selbstbild

Vieles scheint so darauf ausgerichtet, wie man aussieht, dass viele Leute vergessen, hinter die Fassade zu schauen. Achten Sie auf Ihre Ernährung und bewegen Sie sich regelmässig, doch hören Sie auf, sich über Ihr Aussehen zu sorgen. Seien Sie positiv eingestellt zu Ihrem Körper, kleiden Sie sich angemessen, mischen Sie die Farben und geben Sie nichts auf die Mode. Sie müssen sich nicht darüber den Kopf zerbrechen, was andere Leute denken - Es ist Ihr Leben! Seien Sie entspannt als der Mensch, der Sie sind.

Ihre enttäuschende Karriere

Wenn Sie Ihre Arbeit nicht mögen, Sie nachts deswegen wach liegen und hoffen, Sie würden bald krank sein um nicht hingehen zu müssen, dann wird es Zeit, sich damit näher zu beschäftigen. Es ist nie leicht zu kündigen, doch wenn Sie wissen, Sie müssen etwas anderes machen, dann planen Sie jetzt Ihren beruflichen Neuanfang. Sie haben zwei Möglichkeiten: Jetzt aufhören und hoffen, etwas Neues zu finden, wenn auch nur vorübergehend, um wieder klar zu kommen. Oder sich einen Plan machen, wie man seinen Traumjob bekommt. Das kann bedeuten, dass man umschulen muss, umziehen oder sich immer wieder bewerben muss. Vielleicht werden Sie professionelle Hilfe brauchen. Fangen Sie gleich damit an und finden Sie wahres Glück, indem Sie Ihrer Leidenschaft folgen.

Ja! sagen

Wenn Sie zuviel um die Ohren haben, dann brauchen Sie Zeit für sich selbst - Also hören Sie auf, „Ja!“ zu sagen. Sie kümmern sich um Ihre Kinder, Ihren Partner, andere Beziehungen, Freunde, Haustiere  - Doch wo bleibt die Zeit für Sie? Falls Sie zu viele Aufgaben haben, ob beruflich oder privat, dann wird es Zeit, sich Prioritäten zu setzen. Überlegen Sie sich, was Sie am meisten stresst, und dann weg damit! Sie können nicht immer nur allen alles geben, Sie müssen auch mal selbst etwas bekommen.

Schlechte Organisation

Zwar ist es wichtig, Dinge nicht aufzuschieben, und je mehr man macht, desto organisierter muss man sein, doch es ist genauso wichtig, Zeit zu haben, die nicht verplant ist. Ironischerweise bedeutet das, besser zu planen! Halten Sie sich Zeitfenster für spontane Dinge frei. Das kann Zeit für Sie selbst sein - ein Schläfchen, ein Buch oder ein langes Bad - oder Zeit für Partner, Freunde und Familie. Gehen Sie ins Kino, shoppen oder spazieren oder schaffen Sie etwas. Diese Zeit ist nur für Sie und Sie können ganz Sie selbst sein. 

Zuviel Zeug

Es ist gerade angesagt, auszumisten. Wer zuviel Zeug besitzt, wird in Buchläden oder im Internet zur Zeit viele Tipps finden, wie man mit weniger Dingen leben kann. Auszumisten kann helfen, den Kopf frei zu bekommen. Ein aufgeräumtes und gut organisiertes Zuhause kann helfen, sich besser auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren und glücklicher zu werden. 

Ihr begrenztes Vorstellungsvermögen

Vielleicht ist das wichtigste, was Sie GLEICH JETZT aus Ihrem Leben verbannen sollten, Ihr begrenztes Vorstellungsvermögen. Jedes Mal denken Sie „Ich kann nicht so“ oder „Jetzt ist nicht der richtige Moment“ oder „Das mache ich, wenn ich…“. Damit begrenzen Sie Ihr eigenes Potenzial. JETZT ist der richtige Moment. Vielleicht gibt es kein Später, also tun Sie es!


Marie Pure

Weitere Artikel


Enthüllt Die wichtigsten Dinge im Leben

Enthüllt: Die wichtigsten Dinge im Leben

Glauben Sie, dass man bestimmte Dinge im Leben erreichen muss, um glücklich zu sein? In unserer Gesellschaft denken viele, Wohlstand, Gesundheit, romantische Liebe und ein schönes Familienleben seien essenziell für das Glücklichsein. Doch sind diese äußeren Dinge wirklich so wichtig im Leben?

Den vollständigen Artikel lesen

Wann man lieber „Nein!“ sagen sollte

Wann man lieber „Nein!“ sagen sollte

Oft ist es schwer, etwas abzulehnen, doch manche Menschen machen das nie. Also wann sollte man lieber „Nein!“ sagen und wann nicht?

Den vollständigen Artikel lesen

Warum fällt die Rückkehr zur Schule so schwer

Warum fällt die Rückkehr zur Schule so schwer?

Mitten in einer Pandemie zurück zur Schule zu gehen ist für alle eine neue Erfahrung. Es ist verständlich, dass manche Kinder davor Angst haben. Wir werden einen Blick auf ein paar Aspekte davon werfen und erläutern, wie Sie Ihrem Kind die Rückkehr zur Schule erleichtern können.

Den vollständigen Artikel lesen

Kommen Sie von der Vergangenheit einfach nicht los

Kommen Sie von der Vergangenheit einfach nicht los?

Denken Sie oft an die Vergangenheit? Würden Sie gerne die Uhr zurückdrehen zu den vergangenen Zeiten, oder in die Zeit vor Corona, als alles noch war wie früher?

Den vollständigen Artikel lesen

Geht Ihnen alles zu schnell

Geht Ihnen alles zu schnell?

Falls Sie sich Sorgen machen, die Welt verändere sich zu schnell, dann sind Sie damit nicht alleine: Ständig entwickelt sich alles weiter, und es kann sehr herausfordernd sein, nicht den Anschluss zu verlieren. Im Ergebnis sind es nicht nur ältere Menschen, die sich Sorgen machen, ins Hintertreffen zu geraten.

Den vollständigen Artikel lesen

Sind Sie glücklich – machen Sie den Test

Sind Sie glücklich – machen Sie den Test!

Glück ist immer eine Frage der Einstellung. Wer sich glücklich fühlt, der ist es meistens auch. Wie geht es Ihnen, sind Sie glücklich? Machen Sie jetzt und hier den Test!

Den vollständigen Artikel lesen

Finden Sie heraus, ob Sie (unbewusst) perfektionistisch sind

Finden Sie heraus, ob Sie (unbewusst) perfektionistisch sind

Kann es ein Problem sein, hohe Ansprüche zu haben? Die meisten Leute halten es für eine positive Sache, wenn man immer nach dem Besten strebt. So erreichen Musiker meist erst nach vielen tausenden Stunden Übung Konzertstandard. Spitzensportler können ohne ständiges Training keine Höchstleistungen bringen.

Den vollständigen Artikel lesen

Fakt oder Fiktion Ist das wirklich gesund

Fakt oder Fiktion? Ist das wirklich gesund?

Es gibt so viele widersprüchliche Empfehlungen zur Gesundheit, die einen verwirren. Einmal wird gesagt, Butter sei ungesund und Margarine sei besser. Im nächsten Jahr soll es dann plötzlich umgekehrt sein. In einem Artikel wird geschrieben, Joggen sei ungesund für die Gelenke. Im nächsten Artikel steht dann, es sei vielmehr sehr gesund, da es die Knochen stärken würde.

Den vollständigen Artikel lesen

Fehler als Elternteil

Fehler als Elternteil

Können wir wirklich aus unseren Fehlern lernen und eine starke, gesunde emotionale Bindung mit unseren Kindern entwickeln? Um ein paar Problemfelder zu identifizieren, haben wir eine Zusammenstellung der häufigsten Fehler von Eltern erstellt.

Den vollständigen Artikel lesen

Wer sind die – überraschenderweise - glücklichsten Menschen der Welt

Wer sind die – überraschenderweise - glücklichsten Menschen der Welt?

Das dritte Jahr in Folge wird Finnland an der Spitze des Welt-Glücks-Bericht als das glücklichste Land geführt. Das mag jene überraschen, die Sonnenschein als essenziell für Glück sehen: Dieses Land hat im Winter nur 8 Sonnenscheinstunden. Selbst manche Finnen wundern sich über diesen Sieg. Also wie akkurat ist der Welt-Glücks-Bericht und wo liegt das Geheimnis von Finnlands Erfolg?

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten sind kein Medikament sondern harmlose Pflanzenextrakte, die man nimmt, um die Gesundheit zu stärken.

© 2024 Mariepure - Webdesign Publi4u

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht