Die Dosierung von Bachblüten-Tropfen

Bei der Dosierung von Bachblüten, die meist als Tropfen eingenommen werden, gibt es zwar nicht viele, aber doch ein paar kleine Regeln zu beachten. Die wichtigste von ihnen ist, die Bachblüten möglichst über den Tag verteilt hin einzunehmen. Ihr Entdecker, der englische Arzt Dr. Edward Bach, hat schon damals die dafür optimale Dosierung empfohlen, nämlich sechs mal täglich vier Tropfen Bachblüten.

 

Die normale Dosierung von sechs mal vier Tropfen Bachblüten täglich

Um die empfohlene Dosierung einzuhalten, kann man die Bachblüten nach jeder Mahlzeit zu sich nehmen, zusätzlich noch einmal nach dem Aufstehen, einmal zum Nachmittag und schließlich noch einmal vor dem Schlafengehen. So kommt man leicht und ohne ständig nachrechnen zu müssen auf die empfohlene Dosierung, und die Bachblüten können ihre Wirkung optimal entfalten.

 

Eine abweichende Dosierung kann bei bestimmten Bachblüten sinnvoll sein

Wenn man eine andere Dosierung der Bachblüten wählt, muss dies nicht von Nachteil sein. Je nach Beschwerden oder Lebensumständen kann es durchaus angebracht sein, die Bachblüten häufiger oder seltener zu sich zu nehmen. Als Faustregel gilt hier, dass die minimale Dosis von vier mal vier Tropfen täglich nicht unterschritten werden sollte. Man kann gegebenenfalls auch mehr bzw. häufiger die Tropfen einnehmen, dies sollte aber möglichst nur über einen kurzen Zeitraum geschehen. Zwar sind Bachblüten absolut ungefährlich, die Gefahr einer Überdosierung oder gar von Nebenwirkungen besteht somit nicht. Trotzdem ist es ratsam, nicht zu sehr von den Empfehlungen für die Einnahme von Bachblüten abzuweichen, um die Therapie nicht zu verfälschen und das Ergebnis nicht zu gefährden. Eine Ausnahme bilden hier die so genannten Rettungstropfen, die bei akut auftretenden Problemen oder Beschwerden eingenommen werden sollen. Diese kann man durchaus häufiger nehmen, und zwar immer dann, wenn man die entsprechenden Symptome verspürt. Bei allen anderen Bachblüten sollte man hingegen der Dosierungsempfehlung weitestgehend folgen.

 

Vierundzwanzig Tropfen täglich über drei Monate lang - die empfohlene Dosierung für eine erfolgreiche Bachblüten-Therapie mit dem Wassertrick leichter einhalten

Für eine dreimonatige Bachblüten-Therapie sollte sich die Dosierung schon nach der allgemeinen Empfehlung für vierundzwanzig Tropfen täglich richten. So ist ein maximaler Behandlungserfolg gewährleistet und wenn man die Tropfen zum Beispiel in eine Flasche Wasser gibt, und diese über den Tag verteilt austrinkt, kann man die Dosis einhalten und verteilt die Einnahme auch gleichmäßig über den Tag. Auf diese Weise braucht man auch nicht ständig an seine Tropfen denken, denn eine Flasche Wasser hat man ja meistens ohnehin schon mit dabei, gerade wenn man für längere Zeit das Haus verlässt. Auf der Arbeit, im Büro oder in der Schule ist es schließlich manchmal aufgrund der Umstände gar nicht so leicht, die regelmäßige Einnahme der Tropfen nicht zu vergessen. Um seine seelischen Probleme oder Beschwerden mit den Bachblüten wirksam zu behandeln, wäre das natürlich nicht sehr förderlich. Darum hat sich der Trick mit der Wasserflasche schon bei vielen bewährt und wird auch in Internetforen immer wieder empfohlen. Denn auch für unterwegs, zum Beispiel auf Reisen oder im Auto, ist ein Schluck aus der Wasserflasche viel leichter zu nehmen als mit einem Löffel und dem Fläschchen die Tropfen immer einzeln abzuzählen. Aber da wird ein jeder sich ohnehin seine eigene Methode wählen, um die empfohlene Dosierung der Bachblüten gut einhalten zu können.

 

Teilen

Weitere Artikel


Was bringt mir eine Fertigmischung aus Bachblüten?

Was bringt mir eine Fertigmischung aus Bachblüten?

Es gibt seit einiger Zeit immer mehr Fertigmischungen aus Bachblüten zu kaufen. Während sich manche Menschen ihre eigene Mischung zusammenstellen,....

Den vollständigen Artikel lesen

Meine Erfahrung mit einem neuen Bachblüten Shop

Meine Erfahrung mit einem neuen Bachblüten Shop

Hallo liebe Leser! Ich bin Jörg, 43 Jahre alt und will Euch einmal von meinen Erfahrungen mit einem neuen Bachblüten Shop berichten, den ich zufällig im Internet gefunden habe.

Den vollständigen Artikel lesen

Kennen Sie sich mit dem Bachblüten Fragebogen aus?

Kennen Sie sich mit dem Bachblüten Fragebogen aus?

Der Bachblüten Fragebogen stellt ein einfaches Mittel dar, mit dem angehende Patienten schnell und unkompliziert eine für sie zutreffende Bachblüten Kombination erstellen können.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten gegen Ruhelosigkeit und Nervosität

Bachblüten gegen Ruhelosigkeit und Nervosität

Ruhelosigkeit ist häufig Ausdruck einer leichten seelischen Störung, die mit Bachblüten schonend und natürlich behandelt werden kann. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten kaufen : Ist es ratsam Bachblüten im Internet zu kaufen?

Bachblüten kaufen : Ist es ratsam Bachblüten im Internet zu kaufen?

Wenn Sie sich dafür entschieden haben Bachblüten zu kaufen, stehen Sie in der Regel vor einem großen Problem: Wo soll ich meine Bachblüten kaufen?

Den vollständigen Artikel lesen

Das Bewertungssystem beim Bachblüten Fragebogen : so funktioniert's!

Das Bewertungssystem beim Bachblüten Fragebogen : so funktioniert's!

Der Bachblüten Fragebogen ist ein sehr nützliches Mittel für angehende Bachblüten Patienten, die für ihren Zustand zutreffenden Bachblüten zu finden.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bauen Ihre Seele auf

Bachblüten bauen Ihre Seele auf

Bachblüten verdanken ihren Namen dem aus England kommenden Arzt Herr Dr. Edward Bach. In den Elixieren von Bachblüten finden nur natürliche Produkte wie Teile von Sträuchern oder .....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Problemen mit dem Magen

Bachblüten bei Problemen mit dem Magen

Viele Magenprobleme haben psychische Ursachen, und diese kann man mit Bachblüten gut bekämpfen. Anders als körperliche Erkrankungen lassen sich psychische Leiden ....

Den vollständigen Artikel lesen

Die Wahrheit über die Bachblütentherapie

Die Wahrheit über die Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie wurde im letzten Jahrhundert in England entdeckt. Ihr Erfinder war ein Arzt mit dem Namen Dr. Edward Bach, und ihm zu Ehren trägt diese Therapie heute seinen Namen.

Den vollständigen Artikel lesen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bachblüten bestellen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bachblüten bestellen

Wenn Sie sich vorgenommen haben eine Therapie mit Bachblüten anzugehen und den Schritt Bachblüten bestellen wagen wollen, dann haben Sie bestimmt noch einige ungeklärte Fragen.

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht