Bachblüte Centaury oder Tausendgüldenkraut

Bachblüte Centaury oder Tausendgüldenkraut

Bachblüten gibt es nun schon seit über 70 Jahren und viele Menschen schwören auf die heilende Kraft aus der Natur. Chemische Mittel werden immer mehr durch natürliche Gegenstücke ersetzt und das gute daran ist, dass die Wirkung der natürlichen Mittel oft besser ist. Her zeigen wir, was es mit der Bachblüte Centaury oder Tausendgüldenkraut auf sich hat. 

Bachblüte Centaury oder Tausendgüldenkraut – Wirkung

Die Wirkung dieser Bachblüte ist vielseitig und kann mit keiner anderen Bachblüte verglichen werden. In der Allgemeinmedizin wird diese Bachblüte verwendet, wenn die Patienten gesellschaftliche Probleme im Umgang mit anderen haben. Die Betroffenen schaffen es nicht, sich richtig einzugliedern und ordnen sich meisten unter. Sie schaffen es nicht ihre eigenen Meinung zu äußern und haben somit oft dass Problem, dass sie falsche Dinge machen oder anderen nicht mitteilen können, das deren Handlungen falsch sind.

Dies hat nicht nur im Kindesalter (in der Schule, Freizeit usw. ) sondern auch im späteren Berufsleben gewaltige Nachteile und daher sollte man versuchen, so schnell wie möglich etwas dagegen zu tun. Fachmännisch heißt es, dass sich die Betroffenen in einem negativen Centaury-Zustand befinden und dieser sollte durch die regelmäßige Einnahme dieser Bachblüte wieder in den positiven Gegenpol verändert werden. Erfolgreich behandelte Patienten bekommen neuen Mut und können anderen widersprechen. Somit laufen sie auch nicht Gefahr, sich von anderen unterdrücken zu lassen. 

Bachblüte Centaury oder Tausendgüldenkraut  – Einnahme

Viele Menschen würden gerne Bachblüten ausprobieren, trauen sich aber nicht so ganz, weil sie Angst haben, dass sie etwa mit der Einnahme falsch machen oder die Bachblüten gar über dosieren. Davor braucht man aber absolut keine Angst zu haben, da die Einnahme Kinderleicht ist. Man kann die Bachblüten zu jeder Tageszeit einnehmen, egal ob morgens, mittags oder abends. Die Einnahme sollte allerdings so regelmäßig wie möglich erfolgen. Dies bedeutet, dass man die Essenzen mindestens einmal, besser noch zweimal täglich verabreichen sollte. Nach bereits wenigen Tagen kann schon die erste Wirkung auftreten. Dies ist natürlich von Mensch zu Mensch verschieden. Die einen schlagen besser auf die Bachblüten an und bei anderen dauert es etwas länger. Maximal zwei Monate dauert es, bis ein Patient durch Bachblüten geheilt ist.

Bachblüte Centaury oder Tausendgüldenkraut  – Dosierung

Die Dosierung ist auch kein Hexenwerk: 1-2 Tropfen in ein Glas Wasser, Milch oder ein anderes Getränk ist die ideale Dosierung. Es besteht wie gesagt keine Gefahr einer Überdosierung und somit ist es auch nicht schlimm, wenn man mal ein paar Tropfen zu viel verabreicht hat. Wenn man den ganzen Tag unterwegs ist, empfiehlt es sich, die Tagesportion in einer Flasche Wasser anzumischen. Die Bachblüten sind alle geschmacklos und somit schmeckt das Wasser nach wie vor nach Wasser, ohne einen bitteren Beigeschmack, wie es bei vielen Medikamenten der Fall ist.

Natürlich machen sich viele Menschen immer noch Gedanken darüber, ob diese Bachblüte oder Bachblüten generell das richtige für sie ist. Man sollte der Sache einfach eine Chance geben, denn zu verlieren gibt es nichts und man kann im Notfall immer mit jemandem sprechen, der sich damit auskennt. Am besten geht man zu einem Arzt oder einem Apotheker, da diese in der heutigen Zeit ein fundiertes Wissen über die einzelnen Bachblüten haben. 

Teilen

Weitere Artikel


Bachblüte Mimulus oder Gefleckte Gauklerblume

Die bachblüte Mimulus oder Gefleckte Gauklerblume : Genesung auf natürlichem Weg

Bachblüten gibt es nun schon seit vielen Jahrzehnten, doch leider sind sie mit der Zeit in Vergessenheit geraten.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Cerato oder Bleiwurz

Die Bachblüte Cerato oder Bleiwurz : Die Wirkung und Einnahme

Immer mehr junge aber auch alte Menschen kommen auf den Geschmack, von dem chemisch erstellten Medikamenten zu verabschieden ist es doch kein Wunder, ....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Chestnut Bud oder Kastanienknospe

Bachblüte Chestnut Bud oder Kastanienknospe

Schon vor mehr als 50 Jahren hat der britische Arzt Edward Bach festgestellt, dass einige Pflanzenteile besonders gute Wirkung bei der Bekämpfung seelischer Probleme haben.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Gorse oder Stechginster

Bachblüte Gorse oder Stechginster: Wem hilft diese Bachblüte?

Gorse ist eine besondere Bachblüte, die eine einzigartige Wirkung hat. Diese Blüte wird auch als eine der zwei Bachblüten der Hoffnung betitelt.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Beech oder Buche

Bachblüte Beech oder Buche

Bachblüten sind der Menschheit nun schon seit Ewigkeiten bekannt. Ein knappes Jahrhundert ist es her, seit der Entdecker der Bachblüten, Dr. Edward Bach,....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Rote Kastanie oder Red Chestnut

Die Bachblüte Red Chestnut oder Fleischrote Rosskastanie

Das übertriebene Sorgen um andere Menschen ist relativ häufig. Es ist vor allem die Rote Kastanie welche für Gefühle zuständig ist wie die Nächstenliebe und das Sorgen um seine Angehörigen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Clematis oder Gemeine Waldrebe

Die Bachblüte Clematis oder Gemeine Waldrebe : Anwendung bei Kindern

Bachblüten sind gerade wieder am Kommen. Lange Zeit war es ruhig um diese natürlichen Heilmittel, da die Menschen sich vermehrt an die Medikamente geklammert haben.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Impatiens oder Drüsentragendes Springkraut

bachblüte Impatiens oder Drüsentragendes Springkraut : Die Blüte gegen Unruhe

Bachblüten gibt es nun schon seit den 30er Jahren und damals hat der bekannte englische Arzt Dr. Bach sein Leben der Forschung der Bachblüten gewidmet, ....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Holly oder Stechpalme

Die Bachblüte Holly oder Stechpalme

Die Bachblüten Holly (zu Deutsch: Stechpalme) ist ideal, um Gefühle wie Hass, Eifersucht oder Misstrauen zu behandeln.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Hornbeam oder Hainbuche

Die Bachblüte Hornbeam oder Hainbuche

Fühlen Sie sich schnell psychisch ermüdet? Haben Sie täglich das Gefühl, es wäre Montag? Wachen Sie auch morgens auf und sehen sich außerstande, noch einen Tag zu überstehen?

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht