Erstellen Sie Ihre eigene Bachblütenmischung

Warum eine eigene Bachblütenmischung machen?

  • Eine schnelle und wirksame Hilfe für Ihre Beschwerden
  • Preiswerterr bei verschiedenen Beschwerden
  • Ein effizientes Mittel für Ihre Beschwerden

Wählen Sie eine Kategorie aus

Erwachsene und Kinder

Erwachsene und Kinder

Klicken Sie hier

Speziell für Kinder

Speziell für Kinder

Klicken Sie hier


Was sind Bachblüten?

bachblütenSie wissen nicht, was Bachblüten sind? Bei Bachblüten handelt es sich um bestimmte Extrakte, mit denen man negative Emotionen wie Niedergeschlagenheit, Ängste, ein zu geringes Selbstbewusstsein oder Stress und ständiges Grübeln behandeln kann.

Der Erfinder dieser begehrten Blüten war Dr. Edward Bach (1886-1936), auf den auch die Namensgebung zurückzuführen ist. Bereits von mehr als 70 Jahren wusste man die positiven Kräfte der Bachblüten einzusetzen. Man kann mit den insgesamt 38 Bachblüten nicht nur Ängste, Schlafprobleme, Hyperaktivität und Schuldgefühle in den Griff bekommen, sondern es gibt auch noch eine Menge weiterer Beschwerden, bei denen diese Bachblüten eine positive Wirkung an den Tag legen.

Welche sind die 38 Bachblüten? 

Die Wirkung von Bachblüten

Bachblüten schaffen es, die negativen Emotionen in ihren positiven Gegenpol zu ändern. So kann es im Laufe der Zeit beispielsweise passieren, dass ein Mensch mit Minderwertigkeitsgefühlen nach einer Weile ein starkes Selbstbewusstsein an den Tag legt. Hinzu kommt, dass die negativen Emotionen nicht einfach nur unterdrückt werden, sondern ihren Gegenpol umgewandelt werden, so dass man auch nach längerer Zeit die positive Veränderung spüren kann.

Anwendung in der Praxis

Da es sich bei den im Handel erhältlichen Bachblüten um ein 100% natürliches und unbedenkliches Produkt handelt, kann man diese auch problemlos Kindern verabreichen um deren negative Eigenschaften in positive umwandeln. Man braucht keine Angst vor etwaigen Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben. Es besteht bei Bachblüten zudem keine Gefahr einer Überdosierung und natürlich machen sie auch nicht abhängig. Man kann de Bachblüten auch ohne Probleme mit anderen Medikamenten kombinieren, ohne dass die Wirkung beeinträchtigt wird.

Entdecken Sie Bachblüten 


Mehr Informationen über Bachblüten

Was sind Bachblüten?

  • Flüssige Pflanzenextrakte.
  • Entdeckt durch den Homöopathen Dr. Edward Bach.
  • Wandeln negative Emotionen in ihren positiven Gegenpart um
  • 100 % natürlich

Meine Bachblüten-Mischungen vs. normale Bachblüten

  • Mischung verschiedener Standard-Bachblüten
  • Die Blüten werden auf der Grundlage Ihrer Beschwerden ausgewählt
  • Nicht im Handel erhältlich
  • Inhalt 50 ml statt 10 ml

Warum Tom Vermeersch?

  • 30 Jahre Erfahrung
  • und mehr als 10.000 zufriedene Kunden
  • Staatlich anerkannter Psychologe und diplomierter Bachblüten-Therapeut
  • Kostenlose persönliche Beratung
  • Kostenloser Versand

Facebook-Freunde über Bachblüteninformation

Ich verabreiche jetzt seit ca. 2 Monaten die Mischung Nr. 101 gegen Hundebellen und es ist schon sehr viel besser geworden. Vielen Dank!

Ich finde bachblüten super, die Tropfen haben mir geholfen ,mit den rauchen aufzuhören. 

Unser Hund bekommt seit einem Monat die Bachblüten gegen Epilepsie. Wir sind einfach nur begeistert seit daher keinen Anfall mehr. Vielen Dank für das tolle Produkt.



Mehr Infos über Bachblüten und Tom Vermeersch

Möchten Sie mehr über Bachblüten erfahren? Lesen Sie unsere häufig gestellten Fragen!

Downloaden Sie sich unsere App

  • Informationen über die 38 Bachblüten
  • Problemlöser
  • Mit Erinnerungswecker zur Einnahme
  • Kostenlose Beratung


Teilen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht