Bachblüte Gorse oder Stechginster: Wem hilft diese Bachblüte?

Bachblüte Gorse oder Stechginster: Wem hilft diese Bachblüte?
Bachblüte Gorse oder Stechginster

Gorse ist eine besondere Bachblüte, die eine einzigartige Wirkung hat. Diese Blüte wird auch als eine der zwei Bachblüten der Hoffnung betitelt. Wenn Sie mehr über diese und die andere Bachblüte erfahren möchten, sollten Sie diesen Artikel lesen. Hier erfahren Sie, wem genau diese Bachblüte von Nutzen sein kann. 

Bachblüte Gorse oder Stechginster : Hoffnung ist wichtig

Wie wichtig die Hoffnung im täglichen Leben ist, bemerkt man oft erst, wenn man sie aus irgendeinem Grund verloren hat. Menschen, die überhaupt keine Hoffnung mehr an oder in etwas haben, leben ihr Leben nicht mit vollem Potential und können schwerwiegende seelische Probleme entwickeln. Hoffnung ist etwas, dass man nicht greifen kann, sondern in einem steckt. Die Bachblüten Gorse und Wild Rose stehen in enger Verbindung mit der Hoffnung.

Es ist nicht immer einfach, die Hoffnung zurückzuerlangen und manch einer flüchtet sich in Alkohol oder Medikamentenmissbrauch. Dies sind allerdings nur kurze „Helfer“, die im Endeffekt mehr kaputt machen, als sie helfen. Bachblüten stellen die gesunde Alternative dar und überdecken das Problem der Hoffnungslosigkeit nicht nur.

Bachblüte Gorse oder Stechginster vs. Wild Rose

Der große Unterschied an beiden Blüten ist, wie die Patienten das Gefühl der Hoffnung in sich haben. Manche Menschen haben nur eine kurze Phase, in denen anscheinend alle Hoffnung verloren ist. Diese Phasen legen sich aber mit der Zeit und die Betroffenen können ihr Leben wieder so leben wie zuvor. Wild Rose richtet sich an die Menschen, welche alle Hoffnungen verloren haben. Häufig sind dies Menschen, die ein schlimmes Erlebnis hinter sich haben und dieses nicht verarbeiten können. Gorse hingegen richtet sich an Menschen, bei dienen dieses seelische Ungleichgewicht nur temporär bzw. nicht zu ausgereift ist.

Bachblüte Gorse oder Stechginster : Einnahme und Mischkonsum

Der große Vorteil an diesen und den anderen 34 Bachblüten ist, dass die Einnahme sehr einfach ist und von jedem Patienten ohne ärztliche Aufsicht durchgeführt werden kann. Dies liegt daran, dass alle Bachblüten völlig natürlich sind und somit frei von Nebenwirkungen sind. Man kann Bachblüten sogar Kindern geben und es kommt nicht selten vor, dass auch manche Kinder in eine hoffnungslose Situation geraten.

Am besten eignet sich die Einnahme durch die altbewährte Wasserglasmethode, bei der man ein paar Tropfen in ein Glas Wasser oder ein beliebiges anderes Getränk gibt und dieses dann zu sich nicht. Die Bachblüten schmeckt man nicht raus und somit merken auch Kinder nicht, dass sie gerade Bachblüten zu sich nehmen.

Zur Heilung kann gesagt werden, dass dies von Mensch zu Mensch verschieden ist. Jemand der nur eine kurzzeitige Hoffnungslosigkeit hat, wird eventuell schon nach den ersten Einnahmen der Bachblüten eine Verbesserung verspüren, während andere mehr Zeit benötigen. Am besten man spricht sich mit jemandem ab, der ein tiefgehendes Wissen um die Bachblüten hat.

Bachblütenbehandlung können einem auf Schritt und Tritt zur Seite sehen und wertvolle Tipps geben. So gibt es beispielsweise zahlreiche alternative Methoden der Einnahme wie auch die Möglichkeit, mehrere Bachblüten miteinander zu vermischen und somit zu einer weiter gefächerten Wirkung zu erlangen.  

Teilen


Bachblüte Nr. 13 Gorse oder Stechginster

Die Bachblüte Gorse hilft bei:

  • Verlust des Vertrauens oder des Glaubens an die Möglichkeit, Hilfe zu erhalten
  • Neue Hoffnung zu erlangen
  • „Mir kann nichts mehr helfen“
  • Absoluter Hoffnungslosigkeit mit Hinblick auf einen positiven Ausgang
  • Verzweiflung
Entdecken Sie, wie die Bachblüte Gorse helfen kann
Marie Pure

Weitere Artikel


bachblüte Mustard oder Ackersenf

Die bachblüte Mustard oder Ackersenf

Bachblüten sind gerade wieder stark im Kommen. Viele Jahre waren sie durch immer neuere und wirkungsvollere chemische Produkte ersetzt worden,....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Wild Rose oder Wildrose

Die Bachblüte Wild Rose oder Heckenrose

Sind Sie gelegentlich auch antriebslos und apathisch? Ergeben Sie sich auch manchmal dem, was Sie für Ihr „Schicksal“ halten? 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Larch oder Lärche

Alles über die bachblüte Larch oder Lärche

Schon vor mehreren Jahrzehnten wussten die Menschen die natürliche Wirkung der Bachblüten zu schätzen.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Aspen oder Espe

Die Bachblüte Aspen oder Espe

Haben Sie oft grundlos Angst und fürchten sich vor etwas, ohne zu wissen wovor? Dann wäre Aspen für Sie genau das Richtige!

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Crab Apple oder Holzapfel

Bachblüte Crab Apple oder Holzapfel : die Zielgruppe

Das man viele innerliche Probleme heute nicht notwendigerweise durch chemische Medikamente lösen kann, dürfte den meisten Lesern bewusst sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Water Violet

Die Bachblüte Water Violet oder Sumpfwasserfeder

Die Bachblüte Water Violet ist für stolze und unnahbare Menschen und für jene, die sich besser als andere fühlen und sich selbst über andere Menschen stellen.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Beech oder Buche

Bachblüte Beech oder Buche

Bachblüten sind der Menschheit nun schon seit Ewigkeiten bekannt. Ein knappes Jahrhundert ist es her, seit der Entdecker der Bachblüten, Dr. Edward Bach,....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Sweet Chestnut oder Marone

Die Bachblüte Sweet Chestnut oder Esskastanie

Manchmal ist es, als gäbe es keinen Ausweg mehr und Sie wissen nicht mehr, wie man Ihnen helfen könnte. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Gentian oder Bitterer Enzian

Bachblüte Gentian oder Bitterer Enzian: wie man den Glauben zurück erlangt

Viele kennen bestimmt folgende Situationen: Die Freundin hat einen verlassen, ein nahe stehender ist verstorben oder man hat seine Arbeitsstelle verloren.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Impatiens oder Drüsentragendes Springkraut

bachblüte Impatiens oder Drüsentragendes Springkraut : Die Blüte gegen Unruhe

Bachblüten gibt es nun schon seit den 30er Jahren und damals hat der bekannte englische Arzt Dr. Bach sein Leben der Forschung der Bachblüten gewidmet, ....

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht
re-enabled on 03-08-2020 #}